Hochzeitsgeschenke - die schönsten Ideen

- Wer schon einmal auf eine Hochzeit eingeladen wurde, kennt das Problem. Was schenkt man dem glücklichen Brautpaar am besten? Vom Geldgeschenk kreativ verpackt über eine kleine Aufmerksamkeit für den schmalen Geldbeutel bis hin zum Luxusgeschenk. Es gibt tausend Möglichkeiten für tolle Hochzeitsgeschenke. Hier findet ihr eine kleine Auswahl an Präsenten, mit denen ihr nichts falsch machen könnt.

Geldgeschenke zur Hochzeit

Geldgeschenke müssen nicht langweilig oder einfallslos sein, oft sind sie sogar ausdrücklich erwünscht. Braut und Bräutigam haben schließlich enorme Kosten auf sich genommen, um diesen Tag zu einem der schönsten werden zu lassen. Was kostet eine Hochzeit eigentlich? Wir haben es recherchiert. Generell gilt bei einem Geldgeschenk zur Hochzeit: Wer kann, sollte mindestens die für einen selbst entstehenden Kosten decken. Mit einbezogen werden hierfür normalerweise Essen und Getränke. Je nachdem wie extravagant die Hochzeit ist, sind das ab etwa 50 Euro pro Kopf.

Geldgeschenke schön verpacken

Ein bisschen Kreativität ist dann aber schon gefragt. Geldscheine einfach in einen Umschlag zu packen, kommt gar nicht in Frage. Geld kann man zum Beispiel wunderbar falten. Nimmt man Origami als Vorbild und einen Geldschein als Papier-Ersatz, lassen sich prima kleine Kunstwerke zaubern.

Blumen Hochzeit

Kleines Hochzeitsgeschenk

Es muss nicht immer teuer sein. Gut durchdachte Kleinigkeiten mit einem persönlichen Bezug machen oft viel mehr Freude als so manch teures Geschenk. Ihr sucht ein kleines Hochzeitsgeschenk und wollt nicht mehr als 50 Euro ausgeben? Wie wäre es zum Beispiel mit einem Gutschein für ein gemeinsames Frühstück oder ihr bekocht das Brautpaar mit einem leckeren Abendessen. Auch eine schöne Idee: eine Flasche Wein mit persönlich gestaltetem Etikett oder ein Kinobesuch im Love-Seat plus Popcorn? Das Brautpaar wird sich über euer Hochzeitsgeschenk sicherlich freuen.

Witziges selbstgemachtes Geschenk zur Hochzeit

Auch DIY-Geschenke sind eine kostengünstige Alternative, mit der man dem Brautpaar aber sicher eine Freude macht. Ihr könnt zum Beispiel Kissenhüllen mit Mr. und Mrs. Right besticken oder bemalen, ein Puzzle mit Glückwünschen basteln, ein Fotoalbum für die Fotos der Hochzeitsreise gestalten oder ihr überlegt euch einige Kleinigkeiten, mit denen ihr das Brautpaar überraschen könnt (Blumen gießen, ein Abendessen, Babysitten etc.), schreibt diese auf kleine Zettel und verpackt sie in einer hübschen Dose.

Technik als Hochzeitsgeschenk?

Wer dem Brautpaar besonders nahe steht, beziehungsweise nicht weiß, wohin mit seinem Geld, der kann gerne auch bei dem Geschenk in die Vollen gehen und ein hochwertiges Technik-Geschenk zur Hochzeit machen. Schließlich ist die Hochzeit etwas Besonderes und das Ja-Wort sollte nur einmal im Leben gegeben werden.

Technik-Geschenke liegen vor allem bei den Männern ganz weit vorne und stehen bestimmt bei jedem Bräutigam auf der Wunschliste. Wichtig ist aber, dass auch die Braut etwas davon hat. Was haltet ihr z.B. von einer Kamera mit der die schönsten Momente der Flitterwochen gleich festgehalten werden können? Oder einer Unterwasserkamera, falls das Brautpaar in den Flitterwochen schnorcheln geht.

Hochzeitsgeschenk

Hochzeitstisch: Ja oder nein?

Super-praktisch ist es natürlich, wenn ihr auf eine Hochzeit eingeladen seid, bei der es einen Hochzeitstisch gibt. In den USA nicht mehr wegzudenken, findet die Idee auch in Deutschland immer mehr Anklang. Das Brautpaar kann sich in verschiedenen Kaufhäusern oder Shops eine "Wunschliste" zusammenstellen. Oft werden die Hochzeitstische direkt im Laden sogar so dekoriert, dass man sich die gewünschten Teile direkt an dem Tisch des Brautpaars aussuchen und von der Liste streichen lassen kann. Die Gäste wissen also ganz genau was gewünscht wird und Braut und Bräutigam ärgern sich nicht über unbrauchbare Geschenke.

Welches Hochzeitsgeschenk macht ihr am liebsten?