Paare, die über diese intime Sache sprechen, sind glücklicher

Was haben glückliche Paare gemeinsam? Neben Liebe und Harmonie ist das vor allem die Fähigkeit, ehrlich zueinander zu sein … vor allem, was ihre sexuellen Vorlieben angeht. So hat eine amerikanische Studie herausgefunden, dass Paare, die offen über Sex sprechen, glücklicher sind.  

Glückliches Pärchen

Offen über Sex zu sprechen ist laut einer neuen Studie ein Garant für Harmonie in der Beziehung!

Sex kann ein ziemlich heikles Gesprächsthema sein. Viele haben Hemmungen davor, über ihr Sexleben zu sprechen. Gerade geheime Fantasien und Lüste bleiben oft … geheim. Dabei kann es Beziehungen ganz schön gut tun, wenn man offen über seine sexuellen Vorlieben spricht. Das haben jetzt auch Sexforscher bewiesen. So haben die Sexwissenschaftler der University of Nevada in einer Studie, die im Journal of Sex Research erschienen ist, nachweisen können, dass Paare, die offen über ihre Sex-Fantasien sprechen, glücklicher sind.

In der Studie wurden 265 vergebene Personen online befragt, inwiefern sie ihre sexuellen Vorlieben gegenüber ihrem Partner kommunizieren. Weiterführende Fragen sollten dann die Beziehung der Studienteilnehmer erfassen. Das Ergebnis: Leute, die angaben, frei über ihre sexuellen Vorlieben sprechen zu können, waren auch mit ihrer Beziehung zufriedener. Gleichzeitig (und das ist nicht wirklich überraschend) berichteten diese Personen auch von einem erfüllteren Sexleben. Und ein erfüllteres Sexleben hat wiederum einen guten Einfluss auf die Beziehung. Ein echter „Engelskreis“ eben!

Was wir also von der Studie lernen können? Sprecht mit euren Partner frei über eure Wünsche und Begierden. Auch wenn ihr Angst davor habt, euren Partner vor den Kopf zu stoßen, wird es eurer Beziehung helfen, wenn ihr ehrlich zueinander seid. Ihr wolltet schon immer mal mit Sextoys experimentieren oder die „50 Shades of Grey“-Bücher nachspielen? Sagt es eurem Partner! Auch wenn er vielleicht nicht bereit dazu ist, eure Wünsche zu erfüllen, so eröffnet ihr dadurch ein Gespräch. Gleichzeitig heißt das aber auch nicht, dass ihr alle sexuellen Fantasien eures Partners Realität werden lassen müsst. Nein sagen ist okay, achtet nur darauf, dass ihr euren Partner für seine Wünsche nicht verurteilt und gemeinsam einen Kompromiss findet. Das bereichert nicht nur euer Sexleben, sondern langfristig auch eure Beziehung!