Die Wirkung von Komplimenten

Menschen auf Dating Apps für sich begeistern - das ist heutzutage die große Kunst. Erst recht, wenn man sich augenscheinlich interessant findet und nun den ersten Kontakt sucht. Komplimente scheinen aber nicht besonders beliebt zu sein. Woran das liegt und wie die häufigsten Komplimente aussehen, erfahrt ihr hier.

Wer macht den ersten Schritt und wie gut kommen Komplimente an?

Wer macht den ersten Schritt und wie gut kommen Komplimente an?

Wie flirten Singles auf Dating-Plattformen heutzutage? Wird da nur noch gewischt und geliked, oder gibt es wenigstens ab und zu noch eine romantische Unterhaltung. Und wenn ja: Wie fing die an?
Einer Umfrage zufolge, die auf der Dating-Plattform LOVOO durchgeführt wurde (die App hat nach eigenen Angaben 22 Millionen Nutzer in Deutschland), sind Komplimente für den Start einer Unterhaltung eher weniger beliebt. 

Analysiert hat man die Chats zwischen dem 9. und dem 15. Januar und dabei mehr als 5 Millionen Nachrichten. 28% der Nachrichten enthielten ein Kompliment. Darunter waren zum Beispiel folgende Komplimente:

Die beliebtesten Komplimente männlicher Dating-App-Nutzer in Deutschland:

Platz 1 "Schöne Frau"
Platz 2 "Bist echt hübsch"
Platz 3 "Siehst sympathisch aus"
Platz 4 "Tolle Ausstrahlung"
Platz 5 "Schöne Bilder"

Die beliebtesten Komplimente weiblicher Dating-App-Nutzer in Deutschland:

Platz 1 "Hübscher Mann"
Platz 2 "Bist ja ein Schicker"
Platz 3 "Süßes Lächeln"
Platz 4 "Wirkst mega sympathisch"
Platz 5 "Nettes Profil"

Komplimente kommen nicht gut an

Ob es an den Komplimenten oder ihrem Inhalt lag: Chatanfragen, die kein Kompliment enthielten, wurden häufiger beantwortet (25%), als Anfragen, die mit einem Kompliment starteten.

Übrigens scheinen beim Chatten eindeutig die Männer den ersten Schritt zu machen bzw. machen zu müssen. Nur 6% der Frauen begannen die in dem Untersuchungszeitraum geführten Unterhaltungen auf LOVOO.