Babyshower planen: Spiele, Tipps und Deko-Ideen

Der schönste Weg einer Freundin zu sagen, wie sehr man sich mit ihr über den Nachwuchs freut, ist eine Babyshower. Die werdende Mutter steht im Mittelpunkt, darf die ganze Zeit übers Schwangersein reden und bekommt auch noch Geschenke. Wir haben für euch tolle Tipps und Ideen rund um eine Babyshower zusammengetragen.

Auf einer Babyshower wird der Nachwuchs gefeiert.

Auf einer Babyshower wird der Nachwuchs gefeiert.

Was ist eine Babyshower?

Eine Babyshower ist eine Einladung zur Feier eines neuen Erdenbürgers der sich noch im Bauch der Mutti versteckt. Traditionell findet die Babyshower im letzten Drittel der Schwangerschaft statt - das Baby ist noch nicht da, die werdende Mutter hat also noch etwas Ruhe und kann sich feiern lassen. Entweder die Schwangere selbst spricht die Einladung aus, oder ihre Freundinnen kümmern sich darum. Manchmal ist die Babyshower eine Überraschungsparty für die Schwangere, oft wird sie aber auch abgesprochen, damit sich die Mutti darauf einstellen kann.

Die Babyshower ist eine amerikanische Tradition, bei uns ist eher die Babyparty bekannt (die findet nach der Geburt statt, damit alle den Nachwuschs bewundern und beschenken können). Babyshowers werden aber immer populärer. Meistens nehmen nur Frauen aus der Verwandschaft oder dem Freundeskreis an so einer Babyshower teil, Männer sind aber natürlich auch erlaubt und kommen auch immer öfter mit. Denn eine Babyshower ist ein nettes Event an dem man sich entspannt mit seinen Freunden trifft. Es wird gelacht und gedrückt und sich unterhalten - z.B. über die verrücktesten Babynamen?