Zorros bei der Mailänder Modewoche

- (25. Juni 2013) - Was lief denn während der Mailand Menswear Fashion Week bei Etro über den Laufsteg? Zorros und Mexikaner mit riesigen Sombreros und abgewandelten Munitionsgürteln entführten die Zuschauer in eine andere Welt. Und nicht nur die Accessoires versprühten einen Hauch Mexiko gepaart mit ordentlich Western-Flair und Lagerfeuer-Pathos: Eng geschnittene Anzüge waren mit traditionellen Mustern versehen, bedruckte Tücher und Schals wurden anstatt einer Krawatte lässig um den Hals getragen, die Boots waren aus Wildleder und erinnerten an Cowboy-Boots. Müssen wir Angst haben, dass die Straßen im kommenden Sommer voller Möchtegern-Zorros und Sombreros sind?

Zorro, bist du's? Nein es ist ein Etro-Model während der Frühjahr/Sommer 2014 Show im Rahmen der Mailand Menswear Fashion Week.

Zorro, bist du's? Nein, es ist ein Etro-Model während der SS 2014 Show im Rahmen der Mailand Menswear Fashion Week.

Etro Menswear Spring/Summer 2014

Die gute Nachricht vorweg: Wir gehen nicht davon aus, dass sich der Trend zur Zorro-Maske und Sombrero-Hut im Sommer 2014 auf Deutschlands Straßen durchsetzen wird. Doch die gezeigten Looks von Etro wurden von diesen Accessoires auf der Mailand Menswear Fashion Week ganz wunderbar unterstützt. Anzugshosen mit abgesetzten Wildlederpartien im Stile von Reiterhosen trafen auf geprägte Lederboots und bestickte Leinenhemden: Etro-Chefdesigner Kean Etro hatte sich ganz offensichtlich vom Flair Lateinamerikas rund um die mexikanische Kultur, argentinische Gauchos und die an mexikanische Volkshelden angelehnte U.S.-amerikanische Figur Zorro inspirieren lassen.

Etro setzt auf Masken und Sombreros

Natürlich fehlte auch das für Etro typische Paisley-Muster in der Kollektion nicht, allerdings war es in den Kleidungsstücken der Kollektion kaum verwendet worden. Dafür setzte Etro das Signature-Muster großzügig auf den Zorro-Masken ein. Erdige Töne standen in Vordergrund und der Fokus lag auf dem Zusammenspiel der verschiedenen Materialien wie Seide, Leinen, Baumwolle und Wildleder.

Jetzt, wo wir alle mexikanische Marachi-Bands vor Augen haben und an Speedy Gonzales denken müssen, ist es ja fast schade, dass wir Männern mit Zorro-Masken, Gaucho-Accessoires und riesigen Sombreros im kommenden Sommer wohl nicht auf der Straße begegnen werden - zumindest nicht in Deutschland.

Alle Fashion Week Termine für 2013/14 haben wir hier für euch im Überblick!