Victoria's Secret Show - Casting

- Wer immer noch meint, das Modeldasein sei ein Zuckerschlecken, der hat sich ordentlich getäuscht. Ständig auf seinen Körper achten, kein Pizzastück zu viel essen und dann die Erniedrigungen auf Castings, bei denen die schönen Mädchen und Frauen wie ein Stück Fleisch begutachtet werden. Nicht anders geht es anscheinend bei den Castings zur "Victoria's Secret" Show zu. Die Models müssen, wie Kreativ-Direktorin der Show, Sophia Neophitou-Apostolou, in einem Interview zu verstehen gab, einen langen Catwalk auf das gesamte Team zu laufen und wieder zurück. Wer meint, dass die klassischen "Engel", wie Alessandra Ambrosio, Adriana Lima und Co. dem Casting fernbleiben können, der liegt falsch. Selbst die unter Vertrag stehenden Models müssen sich immer wieder auf's Neue vor dem ganzen Team beweisen. Noch mehr über das Casting für die "Victoria's Secret" Show erfahrt ihr hier.

Nach der

Nach der "Victoria's Secret" Show gehen manche Models erstmal einen Burger essen.

Alle Models müssen beim "Victoria's Secret" Show-Casting nochmal laufen.

Am 13. November ist es wieder soweit. Die "Victoria's Secret" Engel schweben über den Catwalk und am 10. Dezember gibt es die Show dann im TV zu bewundern. Doch bis die Models über den Laufsteg stolzieren dürfen, ist es ein weiter Weg. Selbst die Topmodels, wie Erin Heatherton, BehatiPrinsloo, DoutzenKroes und Co. müssen im Vorfeld zu den Castings, verriet Kreativ-Direktorin der Show, Sophia Neophitou-Apostolou, im Interview mit der britischen Vogue. Sie konzipierte die letzten drei Shows und ist auch mit der diesjährigen "Victoria's Secret" Show betraut. Sie plauderte etwas aus dem Nähkästchen und erläuterte, wie schlimm das Casting für die Show sein muss.

Da haben sie noch gut lachen, doch auch Erin Heatherton und Behati Prinsloo müssen zum Victoria's Secret Show-Casting.

Schon beim Casting müssen die Models perfekt sein.

Die Models werden ausgewählt und müssen sich dann vor dem gesamten Team beweisen. Sophia Neophitou-Apostolou verglich das Casting, das dann auf einem Laufsteg stattfinden soll, mit den olympischen Spielen. Die Models müssen schon beim Casting für die "Victoria's Secret" Show unter Beweis stellen, dass sie in absoluter Topform sind. Dabei geht es anscheinend noch nicht mal darum besonders dünn zu sein, sondern vielmehr darum, sofort bereit zu sein, die perfekte Show abzuliefern. Das mit dem Dünnsein nehmen wir der Kreativ-Direktorin der "Victoria's Secret" Show jetzt so nicht ab. Wir können uns aber lebhaft vorstellen unter welchem Druck die Models bei diesem und auch anderen Castings stehen müssen – nicken ihnen anerkennend zu und beißen in unsere Butterbrezn.