Trenchcoat: Auch 2016 der Klassiker für den Übergang

Mit einem Trenchcoat sind wir immer gut angezogen. Es gibt den Mantel-Klassiker in allen Varianten, Farben und Preisklassen. Ob kurz oder lang, klassisch beige oder schwarz, ob vom Fashion Discounter oder von Burberry - der Trenchcoat kann abwechslungsreich getragen werden.

Trenchcoat - die stilvollste Regenjacke

Trenchcoat - die stilvollste Regenjacke

Trenchcoat Erfinder Burberry oder London

Der Trenchcoat wurde Ende des 19. Jahrhunderts erfunden, ob zuerst von Thomas Burberry oder Aquascutum London ist bis heute nicht vollständig geklärt. Er war als Mantel für die britische Armee entwickelt worden. Ein Trenchcoat ist als Regenmantel gedacht, der doppelreihig ist, geknöpft wird, mit einem Gürtel festgebunden wird und - zumindest ursprünglich - aus wasserabweisendem Gabardine hergestellt ist.

Trenchcoat aus Gabardine

Gabardine ist ein dichtes Kammgarngewebe aus Kammwolle oder anderen feinen Tierhaaren. Burberrys Regenmantel wurde im Ersten Weltkrieg von den Engländern und den Franzosen im Schützengraben getragen und hat daher seinen Namen (trench = Graben). Der weite Saum erlaubte großen Bewegungsspielraum.