Das Tata Top - Dieses Bikinioberteil verteidigt den Nippel

Instagram hat es nicht anders gewollt. Mit ihrer "Keine-Nippel-Bilder" – Politik hat sich die Social Media Plattform keine Freunde gemacht. Ganz im Gegenteil. Es gehen mittlerweile nicht nur weibliche, etwas exhibitionistische Stars gegen die Instagram-Zensur auf die Barrikaden, auch die "Normalo"-Frau will es sich nicht verbieten lassen, ihre Nippel im Netz zu verbreiten. Instagram hat wohl die Kreativität seiner Userinnen maßlos unterschätzt. Denn die haben aus Protest das Tata Top erfunden. Was das ist, welchen wohltätigen Zweck es ganz nebenbei erfüllt und wie es aussieht, dass erfahrt ihr hier.

Das Tata Top - zeigt alles, aber auch nichts.

Das Tata Top - zeigt alles, aber auch nichts.

Warum braucht man ein Tata Top?

Als der Account von Rihanna wegen zu freizügigen Bildern von Instagram gesperrt wurde, wurde das von Promis wie Scout Willis äußerst skeptisch aufgenommen. Die Tochter von Bruce Willis veröffentlichte kurzerhand ein Bild von sich oben ohne in den Straßen von New York und versah das ganze mit dem Hashtag Freethenipple. Schon war eine Bewegung geboren. Rumer tat es kurze Zeit später ihrer Schwester nach und betrat den Red Carpet mit einem Shirt auf der eine Tripple-Brust inklusive Nippel zu sehen war.
Doch nicht nur die Promis waren mit der Zensur von Instagram unzufrieden, auch andere Userinnen wollten ihrem Ärger Luft machen. Da kam das Tata Top um die Ecke. Ein Bikini-Oberteil, das alles zeigt, ohne alles zu zeigen und somit den Machern von Instagram ein Schnippchen schlagen konnte.

Was ist das Tata Top?

Tata Top online

Das Tata Top ist ein hautfarbenes Bikinioberteil, das mit absurd echt anmutenden Nippeln versehen, so aussieht, als wäre die Trägerin oben ohne unterwegs. Dieses Oberteil erfreut sich seit der ständigen Verbannung von Nippel-Bildern auf Instagram einer unglaublich hohen Beliebtheit. So hat das Tata Top bereits einen eigenen Instagram-, Twitter- und Facebook-Account. Hier laden Fans des Tata Tops ihre Bilder hoch und beweisen damit nicht nur Mut zum Nippel sondern auch, dass sie auf ihr Recht bestehen ihre Brüste wo auch immer sie wollen, zeigen zu dürfen.

Das Tata Top – reine Provokation?

The Tata Top auf Instagram

Wer glaubt, das Tata Top sei nur dazu da, den Machern von Instagram eins auszuwischen, der hat sich geschnitten. Der Erlös eines jeden Nippel-Oberteils geht an eine Brustkrebsstiftung. So kämpft man nicht nur für den freien Nippel, sondern tut auch noch was Gutes. In diesem Sinne: Breast wishes!