Tarot-Trend: Okkulte Prints mischen jetzt unsere Garderobe auf

Die Trendkarten liegen voll auf Tarot! Die großen Modehäuser Gucci und Dior machen es vor - sie griffen bereits in vergangenen Saisons auf okkulte Inspirationen zurück. Wie ihr den mystischen Trend jetzt stylt, verraten wir euch hier.

Kleider mit Tarot Print von Gucci und Dior

Tarot-Prints bei Dior (links) und Gucci (rechts)

Bei den Frühjahr/Sommer-Schauen 2017 begegnete uns zum ersten Mal ein Trend, den wir schon gar nicht mehr so auf der Fahne hatten. Nach Sternen- und Horoskop-Themen, holte Alessandro Michele für Gucci seine Inspiration aus der Welt des Tarots. Prints erinnerten an Karten wie "Das Gericht", "Die Liebenden" oder "Die Sonne", vervollständigt durch mittelalterliche Schriftbilder.

Dior (links) und Gucci machen uns den Tarot-Chic vor

Dior (links) und Gucci (rechts) machen uns den Tarot-Chic vor

Auch in der letzten Cruise Collection von Dior finden wir Tarot-Prints. Das sogenannte Motherpeace Tarot aus den späten 1970er stand Pate für die Entwürfe der 'Sauvage'-Cruise Kollektion von Maria Grazia Chiuri, der Kreativdirektorin von Christian Dior. Mit ihrer hoch antizipierten Kollektion wurde dem knapp 40 Jahre alten Karten-Set neues Leben eingehaucht. Tarot-Prints und Anleihen an okkulte Thematiken finden sich seither immer mehr auch in der Mode. Was früher als verstaubt und zwielichtig galt, ist heute wieder hip - und verleiht uns eine magische Boho-Aura.

Ich habe mir die Tarotkarten legen lassen und es hat mir wirklich die Augen geöffnet

Tarotkarten
Ein Esoterik-Skeptiker über seine erste Tarot-Erfahrung
Artikel lesen

So geht Tarot-Chic heute

Beim Thema Tarot setzen wir voll auf Accessoires! Ob ein Seidentuch mit Tarotkarten-Print, Handtaschen mit okkulten Mustern oder einfach eine Signalfarbe auf den Lippen - dezente Symbole sind unsere magischen Begleiter.

tarot-2

Runway-Look, Seidentuch und Tasche von Dior, Mobilee und Tarot-Set von Urban Outfitters

Auch zuhause können wir die Mystik aufrecht erhalten: Mit einem hübschen Sternen Mobilee und einem eleganten Tarot-Set, das sich super auf einem Coffetable macht. Was auf keinen Fall fehlen darf: Kerzen! Die handgemachten Kerzen von "The Sphinx and the Priestess" zum Beispiel vereinen die Kraft der Symbole in ihren Duftnoten.

Runway-Look von Gucci, Kerze von The Spinx and The Priestess, Lippenstift 'Rouge Allure' von Chanel, Tuch von Dior, Bast-Tasche in Herzform von Zara

Runway-Look von Gucci, Kerze von The Spinx and The Priestess, Lippenstift 'Rouge Allure' von Chanel, Tuch von Dior, Bast-Tasche in Herzform von Zara