Streetwear: Die coolste Streetwear, direkt von den Straßen der Mode-Metropolen

Streetwear ist spätestens seit Labels wie Vetements und Off-White in der Mode angekommen - und wieder total angesagt. Der Ursprung der Streetwear liegt in der Hip Hop-Kultur, die vor allem in den 1990er-Jahren geprägt wurde. Der Stil? Weite Hoodies, Bomberjacken, Baggy Pants, T-Shirts in Übergrößen, Sportbekleidung und Sneakers.

Streetwear von Vetements

Streetwear von Vetements

Streetwear: Straßenmode wird High-Fashion

Geboren in der Hip-Hop-Kultur der frühen 90er-Jahre, etablierte sich der lässige Look aus Hoodie, Bomberjacke, XXL-Shirt und weiten Hosen in den letzten Jahren auch mehr und mehr in der High-Fashion-Welt. Labels wie Vetements, Supreme und Off-White brachten die Mode auf den Catwalk - ihre Designer stammen selber aus der Musikszene. Aber auch große Designer griffen Anleihen der Streetwear in ihren Kollektionen auf.

Streetwear als Streetstyle-Phänomen

Nicht nur auf dem Catwalk, sondern auch auf den Straßen hat sich der Hip-Hop-Look wieder breitgemacht. Lässigkeit ist die neue Eleganz! Zu den bekanntesten Mode-Bloggern gehören da Caro Daur, Chiara Ferragni aber auch Stars wie Kim Kardashian, die am liebsten das Streetwear-Label 'Yeezy' ihres Mannes Kanye West trägt.


Verwandte Tags