Sasha Pivovarova

Die hübsche Sasha Pivovarova ist zurück! Das russische Model ist nach einer 2-jährigen Runwaypause wieder als Laufstegmodel aktiv und lief bei der Paris Fashion Week für Balenciaga. Sasha wurde schon im Jahr 2005 als Model entdeckt und war lange Zeit das Testimonial von Prada. Designerin Miuccia Prada hatte die junge Russin zu ihrer Muse erkoren und damit die Erfolgs-Lawine losgetreten.

Die typische Geschichte: Eigentlich wollte die Blondine aus Moskau gar kein Model werden. Stattdessen studierte Sasha Pivovarova Kunstgeschichte an der Uni. Dass das Mädchen mit den wasserblauen Katzenaugen doch bei der renommierten Agentur IMG landete, hat sie ihrem Freund und Fotografen Igor Vishnyakov zu verdanken, der einem Modelscout ein Foto seiner Freundin gab.

Ihren ersten Schritt auf dem Catwalk lief sie für Prada - der Anfang einer Topmodelkarriere. Seit die italienische Designerin Sasha zu Pradas Aushängeschild ernannt hat, läuft die blasse Blonde auf jeder Schau: Chanel, Balenciaga, Dolce & Gabbana, Jean Paul Gaultier, Burberry und und und...

Sasha Pivovarova ist seit 2009 mit dem Mann verheiratet, der sie zu diesem riesen Erfolg brachte - Igor Vishnyakov. Im Mai 2012 bekam das Paar eine Tochter namens Mia Isis. Mit ihrem herzförmigen Gesicht, der durchscheinenden Haut und dem zwischen aufgeschreckt und entschlossen changierenden Blick, verwandelt sich die russische Schönheit von der Kindfrau zur Femme Fatale. Die Designer lieben sie dafür. Und auch wenn Sasha am Anfang ihrer Laufbahn immer mal wieder mit Model-Kollegin Gemma Ward verwechselt wurde, passiert das heute nicht mehr.

Sasha Pivovarova
Sasha Pivovarova wurde im Jahr 2011 von unzähligen Designer gebucht - hier lief sie für Giambattista Valli.

Die Liebe zur Kunst hat Sasha bei der ganzen Model-Karriere nie verlassen. Ihr Loft in New York ist gleichzeitig auch ihr Atelier, in dem sie malt und davon träumt, irgendwann für ihre Bilder berühmt zu werden. Vielleicht gar nicht so unwahrscheinlich: Kunstkritiker bescheinigen ihr Talent.

Sasha Pivovarova Kurzbiographie zur Sedcard:

Am 21. Januar 1985 wurde Sasha Pivovarova in Moskau (Russland) geboren. Im Jahr 1992 begann sie an einer Kunstschule in St. Petersburg zu studieren, bevor sie schliesslich 2005 von ihrem Freund und Fotografen Igor Vishnyakov entdeckt wurde, der damit den Anfang ihrer Model-Karriere ermöglichte. Noch heute gehört die Malerei zu ihren Interessen.

Sasha Pivovarova Agentur: Maße und Größe

Sasha Pivovarova bekam einen Modelvertrag bei der Agentur IMG in New York. Mit ihren Maßen 81-61-86.5 und 1,85m Größe wirkt sie elfenhaft.

Sasha Pivovarova Laufstegmodel

Im Herbst 2005 lief sie dann für Prada in Mailand erstmals über den Laufsteg und im selben Jahr wurde Sasha Pivovarova auch für die Vogue fotografiert. Seit 2005 ist Pivovarova Prada-Testimonial. Sie belegt daher Platz 21 der begehrtesten Models. 2006 schloss sie erneut einen Vertrag mit Prada ab und auch auf den Covern der französischen und italienischen Vogue war Sasha Pivovarova im Jahr 2006 zu sehen. In Shanghai gewinnt sie sogar einen internationalen Model Award. Für die Kosmetiklinie von Giorgio Armani im Jahr 2007 gab Sasha Pivovarova ihr Gesicht und läuft im selben Jahr auf Shows von DKNY, Balenciaga und Chloé in New York und Paris.

Sasha Pivovarova privat

Dennoch träumt Sasha Pivovarova weiterhin von einer künstlerischen Tätigkeit, auch Klavierspielen möchte sie lernen. Dazu veröffentlicht Sasha Pivovarova im März 2007 Porträts von Freunden wie Vlada Roslyakova und Julia Stegner. Im Jahr 2008 fotografierte Patrick Demarchelier Sasha Pivovarova für den Pirelli-Kalender und sie lief für Chanel auf der Couture Show in Paris über den Laufsteg. Im November erscheint Sasha Pivovarova auch im Harper's Bazaar Editorial, fotografiert von Anthony Ward. 2009 wird sie neben Kate Moss für die Marke Longchamp abgebildet. Sie lebt derzeit in Brooklyn, New York, wo sich ebenfalls ihr Atelier befindet, das sie in ihrer freien Zeit nutzt. Dazu sie selbst: "Ich spielte mit Bleistiften, während die anderen Mädchen noch mit Puppen spielten." - in Zusammenarbeit mit Miuccia Prada plant das Model ein künstlerisches Buch herauszugeben.