Miranda Kerr behauptet außer Form zu sein

Vielleicht ist es euch auch schon aufgefallen, aber Topmodel Miranda Kerr ist ein wenig außer Form geraten. Das behauptet zumindest die Australierin selbst. Um ehrlich zu sein, ist uns nur aufgefallen, dass ihre Brüste größer geworden zu sein scheinen, aber sonst sind uns keine Veränderungen an Miranda ins Auge gestochen. Doch das Model betonte in einem Interview, dass sie seit der Trennung von Orlando Bloom längst nicht mehr so definiert sei, wie während ihrer Ehe. Wir wollten der Sache auf den Grund gehen und haben zehn mögliche Gründe dafür, warum Miranda Kerr nicht mehr so durchtrainiert sein könnte. Einer davon entspricht sogar der Wahrheit.

Für die britische GQ ließ Miranda jetzt die Hüllen fallen. Fotografiert wurde das Topmodel von keinem Geringeren als Mario Testino. Die Bilder sind in der Mai-Ausgabe des Magazins zu sehen. Wir haben schon einmal das Cover für euch.

Miranda Kerr behauptet außer Form zu sein

Im Interview erklärte Miranda Kerr dann, sie sei keine Frau für One Night Stands oder dergleichen. Sie wies auch darauf hin, dass ihr Körper seit der Trennung von Orlando Bloom längst nicht mehr so definiert sei, wie davor. Warum? Wir haben zehn Gründe:

1, Miranda versuchte während ihrer Ehe mit Orlando stets gutauszusehen und trainierte sehr hart. Jetzt braucht sie das nicht mehr.

2, Das Model hat bemerkt, dass sie auch nicht so definiert noch jede Menge Jobs landen kann. Warum sich also knechten?

3, Seit sie nicht mehr bei Victoria’s Secret arbeitet, braucht sie sich auch nicht in Schuss zu halten.

4, Sie trägt Sohn Flynn nicht mehr ständig mit sich herum. Wo ist der überhaupt?

5, Seitdem sie nicht mehr so viel Sex hat, ist sie nicht mehr so definiert.

6, Sie isst mehr.

7, Miranda hat erfahren, dass Bilder mit Photoshop bearbeitet werden können. Warum sich also kasteien, wenn eh alles nachbearbeitet wird.

8, Sie hat einen neuen Freund. Er ist ein Feeder.

9, Das Model verbringt bei Shootings neuerdings die meiste Zeit liegend. Das ist ihrem Körper nicht so zuträglich.

10, Sie hat den neuen Model-Trend erkannt. Models sollten weiblicher sein. Miranda sieht sich als Gallionsfigur.

Miranda Kerr bei der Vanity Fair Oscar Party 2014

Miranda Kerr außer Form? Das kann nicht ihr Ernst sein.

Na? Habt ihr einen Favoriten? Natürlich ist beinahe alles davon Quatsch. Bis auf die Tatsache, dass Miranda seit ihrer Trennung nicht mehr so viel Sex hat und deshalb das Gefühlt hat, außer Form gekommen zu sein. Sie sagte im Interview mit dem GQ-Magazin, je mehr Sex sie habe, desto definierter seien ihre Arme und ihr Bauch.

Bauch Beine Po - sechs Übungen

Es bleibt eurer Fantasie überlassen, welche Sexpositionen Mirandas liebsten sind. Auch informierte sie uns darüber, dass sie bereits einen Orgasmus in der Luft hatte. Allein und zu zweit. Happy Mile High Club, Miranda! Und danke für diese Informationen.