Miley Cyrus ist jetzt Künstlerin und Muse

- Dass die beiden sich verstehen, hätten wir uns denken können. Designer Jeremy Scott bekannt für seine bunten und gerne etwas provokanten Looks holte sich für seine Show auf der New York Fashion Week prominente Unterstützung. Sängerin Miley Cyrus war für die Kopfbedeckungen aus Spielzeug, die die Models auf dem Runway trugen, verantwortlich. Wir haben für euch die Looks und freuen uns auf eure Meinungen.

Miley Cyrus ist jetzt Künstlerin und Muse

Schrecklich bunt und kreativ die Beiden: Miley Cyrus und Jeremy Scott verstehen sich blind.

Wenn Jeremy Scott seine Looks zeigt, dann muss man sich danach ab und zu die Augen reiben, so schräg und bunt ist die Mode, die man da geboten bekommt. Für Frühjahr/Sommer 2015 sichert der Designer uns eine Steigerung des 90er-Jahre Revivals zu. Ein kleiner Schauer geht uns dabei über den Rücken.

Mit Spielzeug auf dem Kopf - Models bei Jeremy Scott.

Was macht da also mehr Sinn, als die frischgebackene Künstlerin Miley Cyrus - die einen sichtbar ausgeprägten Faible für die 90er hat – zu unterstützen. Miley zeigte im Rahmen der New York Fashion Week ihre Kunstwerke und wurde dann auch noch von Jeremy Scott gefördert. Einige Models trugen bei seiner Show Haaraccessoires, die die Sängerin designt hatte.

Mit Plüschrock und Statement-Pullover - Jeremy Scott Spring Summer 2015
Aus kleinen Spielzeugteilen, Teddybären, einem Dildo, einem Joint und USB-Sticks schuf Miley Cyrus ihre Objekte, die im Rahmen ihrer Dirty Hippie Ausstellung während der Fashion Week gezeigt wurde. Naive Kunst, die man durchaus hinterfragen darf.

Shrek is back! Der Pullover hat es uns durchaus angetan...

Bei ihrem Auftritt am Ende der Spring/Summer 2015 Show von Jeremy Scott trug die Sängerin unter anderem eine Kette an der ein Duftbaum hing. Müssen wir jetzt nicht unbedingt haben, aber wenigstens bekennt Miley ein bisschen Farbe.