Luxuriöse Designermode bei den Haute Couture Schauen 2008

- Vom 30. Juni bis 3. Juli standen in Paris alle Zeichen auf Mode - und zwar die ganz große Schneiderkunst! Eine Woche lang präsentierten ausgewählte Designer ihre Haute Couture Kollektionen. Und die Stars saßen in der ersten Reihe und planten für die nächste Oscar-Verleihung.

Sind das vielleicht die Oscar-Kleider für Cate Blanchett und Nicole Kidman? Armani, Chanel, Dior & Co. zeigten bei der Haute Couture ihr Können (Bild: Getty Images)

Sind das vielleicht die Oscar-Kleider für Cate Blanchett und Nicole Kidman? Armani, Chanel, Dior & Co. zeigten bei der Haute Couture ihr Können (Bild: Getty Images)

Chanel, Christian Dior, Armani Privé - Die Haute Couture ist nur den ganz Großen vorbehalten. Edelste Stoffe, aufwendigste Schnitte und Limitierung auf Einzelstücke zeichnen die S-Klasse der Mode aus. Stars wie Claudia Schiffer, Janet Jackson und Eva Mendes drängelten sich in der ersten Reihe vor dem Laufsteg, um ihr nächstes Gala-Outfit zu begutachten.

Die schönsten Kleider von den Haute Couture Schauen 2008 sehen Sie hier: Traumkleider von Chanel, Dior & Co.

Auffällig: Die selbsternannte Fashion-Queen Victoria Beckham war nicht bei einer einzigen Show zu sehen. Keine Einladung bekommen? Oder doch zu busy mit ihrer eigenen Kollektion?

Ebenso auffällig war, dass das britische Topmodel Agyness Deyn nicht einmal gebucht worden war. War sie die letzten Saisons noch auf jedem Laufsteg zu sehen, läuft das junge Partygör doch eher auf dem absteigenden Ast. Statt ihrer konnten Modelkolleginnen Vlada Roslyakova und Olga Scherer besonders viele Buchungen sowie Opener und Closings für sich verbuchen. Auch schön!

Für Furore sorgte auch der neue Frisurentrend von Chanel: Ein grafischer Bob, der auffällig an Lagerfeld-Gönnerin Anna Wintour erinnert ... Nichtsdestotrotz eine tolle Frisur, und deshalb zeigen wir Ihnen, zu welcher Gesichtsform und Haarfarbe er am besten passt!

Und wie die Traumkleider an den Stars wie Beyoncé Knowles, Natalie Portman und Dita von Teese aussieht, sehen Sie hier: Red Carpet Watch - vom Laufsteg auf den roten Teppich