Der große Körbchengrößen-Check

In nichts sind wir Frauen unsicherer als in Bezug auf unseren Körper. Zu großer Po, zu flacher Po, zu dicke Schenkel, keine Fesseln, zu große Brüste oder zu kleine Brüste - wir haben an jeder Ecke unseres Körpers etwas auszusetzen. Ein besonders beliebter Streitpunkt ist der Busen und seine Größe: 70 Prozent aller Frauen tragen die falsche Körbchengröße. Jolie.de hat sich mit dem Thema rund um Busen, BHs und vor allem Körbchengrößen eingehend auseinandergesetzt.

Ob große Körbchen oder kleine Körbchen: Gut verpackt macht jede Brust was her. (Bild: Fotolia)

Ob große Körbchen oder kleine Körbchen: Gut verpackt macht jede Brust was her.

Falsche Körbchengröße

Umfragen zufolge kennen mindestens 70 Prozent der Frauen nicht ihre richtige Körbchengröße. Damit tragen sieben von zehn Frauen entweder eine zu kleine Größe oder zu große Büstenhalter. Die Folgen der falschen Körbchengrößen sind Rückenschmerzen und Überdehnungen des Brustgewebes, von den rutschenden BH-Trägern mal ganz zu schweigen...

Hier findet ihr alle Tipps und Tricks die ihr beim BH-Kauf beachten solltet!

Das Unterbrustband

Viele Frauen gehen davon aus, dass die Körbchengrößen und Unterbrustbänder nur von A bis D und von 70 bis 90 rangieren. In gut sortierten Dessous-Shops solltet ihr jedoch auch Cups von A bis mindestens G und von 60 bis mindestens 100 erhalten.

Ganz wichtig ist dabei das Unterbrustband - das allein macht schon 80 Prozent der Stützkraft eines guten BHs aus. Hier die richtige Größe zu kennen ist also essentiell für eure Körperhaltung.