Neue Jury bei Germanys Next Topmodel 2011

Die neue Jury bei Germanys Next Topmodel 2011 steht nun endgültig fest: Gleich zwei neue Männer sitzen in der sechsten Staffel von Germanys Next Topmodel neben Heidi Klum in der Jury. Creative Director Thomas Hayo (41) und Designer Thomas Rath (44) lösen Qualid Ladraa alias "Q" und Kristian Schuller ab.

Neue Jury bei Germanys Next Topmodel 2011

Die neue Jury bei Germanys Next Topmodel 2011 (Bild:ProSieben/Oliver S.)

Jetzt ist es offiziell: In der Jury bei Germanys Next Topmodel 2011 sitzen gleich zwei neue Männer an Heidi Klums Seite. Creative Director Thomas Hayo (41) und Designer Thomas Rath (44) begeben sich in der sechsten Staffel von Germanys Next Topmodel mit Heidi Klum auf die Suche nach der Schönstem im ganzen Land. Die bisherigen Juroren "Q" und Kristian Schuller haben ausgedient und reihen sich damit in die immer länger werdende Liste der Ex-Juroren ein.

Sehen Sie hier die ersten Bilder vom Germanys Next Topmodel-Casting 2011

Heidi Klum ist überzeugt von den Qualitäten ihrer neuen Juroren: "Die Mode-Profis Thomas Hayo und Thomas Rath arbeiten seit Jahren international erfolgreich. Von Thomas Hayo lernen meine Mädchen, wie sie sich vor den Kunden verkaufen und verhalten müssen, um sich tolle Jobs zu sichern. Thomas Rath zeigt den Mädchen, wie große Designer ihre Kollektionen präsentiert haben möchten."

Auch in anderen Ländern begeben sich Topmodels auf die Suche nach begabtem Nachwuchs: Wir haben die Bilder der internationalen Topmodel-Gewinnerinnen

Thomas Hayo (41) ist Creative Director und startete seine Karriere bei der Hamburger Agentur Springer & Jacoby. Nach seiner Zeit in Hamburg zieht Thomas Hayo nach New York und baut dort das Büro einer renommierten Agentur auf. Inzwischen arbeitet er als Freelancer und vermarktet Luxusartikel, große internationale Mode-Labels und Festivals. Wir dürfen also gespannt sein, wie er seinen neuen Job als Juror in der Jury von Germanys Next Topmodel 2011 meistern wird!

Designer Thomas Rath (44) startete seine Karriere bei Jil Sander. Er arbeitete außerdem schon für viele renommierte Labels wie Windsor, Mulberry, Kathleen Madden, Riani oder Wolfgang Ley (Escada). Inzwischen hat der Designer sein eigenes Label unter seinem Namen. Als Stylist berät er außerdem international erfolgreiche Stars und Models wie Sarah Jessica Parker, Claudia Schiffer oder Linda Evangelista. Das klingt auf jeden Fall vielversprechend und wir sind gespannt, ob er ein würdiger Nachfolger für Bruce, Rolfe oder Kristian Schuller sein wird!

Alle Informationen, News und Bilder zu Germanys Next Topmodel 2011 finden Sie hier!

Oder machen Sie das große Germanys Next Topmodel-Quiz und testen Sie Ihr Wissen rund um die beliebte Castingshow!