Michelle Williams trägt günstiges Designerkleid von H&M

"H&M Bespoke" geisterte als Label für Michelle Williams' ultra-elegantes BAFTA-Kleid im Internet. Kein Wunder, denn die neue Luxus-Kollektion des schwedischen Mode-Riesen H&M ist noch gar nicht offiziell angekündigt. "H&M Exclusive Conscious Collection" sollen die Red-Carpet-Kleider von H&M heißen. "Bespoke" bedeutet nur "maßgeschneidert". Die Oscar-Nominierte Michelle Williams ist eine der ersten, die ein Abendkleid aus der H&M Exclusive Conscious Collection tragen durfte.

h&m bespoke michelle williams

Michelle Williams trug ein Abendkleid von H&M zu den BAFTAs 2012

Absolut bezaubernd sah Michelle Williams aus, als sie den roten Teppich der BAFTA 2012 betrat. Und wir können es kaum glauben, aber das elegante Abendkleid in Elfenbein und Schwarz ist von H&M...!

Besser gesagt: H&M Bespoke, wie die Amis zu "maßgeschneidert" sagen. H&M Bespoke, "H&M Maßschneider"? Nie gehört, ist das neu? Oh ja! Bei H&M gibt man sich geheimnisvoll: Ja, das BAFTA-Kleid von Michelle Williams ist ein maßgeschneidertes Kleid aus einer neuen limitierten Luxus-Kollektion, die in Wahrheit H&M Exclusive Conscious Collection heißt.

Bei dem mysteriösen "H&M Bespoke", das gerade von Modebloggern rund um den Globus lanciert wird, handelt es sich also wieder um eine neue Capsule Collection bei H&M, nur diesmal werden es glamouröse Abendkleider sein, die den Vergleich zu den üblichen Red-Carpet-Verdächtigen wie Oscar de la Renta oder Marchesa nicht zu scheuen brauchen.

H&M Exclusive Conscious Collection soll auch nicht nur für Stars erhältlich sein: schon ab April 2012 soll die H&M "Maßschneider" Kollektion in ausgesuchte H&M-Stores in Deutschland kommen. Glamouröse und günstige Abendkleider zwischen 80 und 200 Euro, so soll die Price Range der limitierten Luxus-Kollektion ungefähr sein.

Wir sind sehr gespannt auf weitere Promis in H&M! Michelle Williams sah wirklich fabelhaft aus in dem Elfenbeinfarbenen Bustierkleid mit langem schwarzen Seidensatin-Rock. H&M Exclusive Conscious Collection beweist, dass ein Red-Carpet-taugliches Abendkleid nicht 20.000 Euro kosten muss.

Jetzt freuen wir uns aber erst einmal auf Marni for H&M! Schon am 8. März 2012 geht's los mit der neuen Designer-Kollaboration bei H&M. Seht hier die süßen Teile von Marni for H&M