Alisar ist Germany's next Topmodel 2010

Endlich ist es raus: Alisar ist Germany's next Topmodel 2010. Wir haben den Rückblick auf das große Finale, in dem sich die letzten drei Kandidatinnen Alisar Ailabouni, Hanna Bohnekamp und Laura Weyel ein letztes Mal den Aufgaben von Heidi Klum, Kristian Schuller und "Q" stellen mussten.

Heidi Klum und Alisar

Alisar ist Germany's next Topmodel 2010 (Bild: Getty Images)

Alisar ist die glückliche Gewinnerin der fünften Staffel von Germany's next Topmodel und hat damit über 23.000 andere Mädchen ausgestochen. In der ausverkauften "Lanxess Arena" in Köln fand das über dreistündige Finale vor 15.000 Zuschauern statt: mit wenigen Highlights - und ganz ohne Tränen.

Ein letztes Mal mussten die drei Kandidatinnen ihre Model-Qualitäten unter Beweis stellen: Live-Walks und ein Foto-Shooting mit Kristian Schuller sollten die Zuschauer ein letztes Mal entertainen. Von der Jury gab es dafür ausschließlich lobende Worte und auch die Kandidatinnen sprachen auf Knopfdruck warme Worte in die Kamera. Zwischen den vorhersehbaren Rückblicken aus der Show und den Auftritten der Mädchen, sollten Kylie Minogue, Katy Perry, Silversun Pickups und Monrose die Zuschauer bei der Stange halten, da man bei Heidi Klums Verzögerungstaktik permanent zur Fernbedienung greifen wollte. Einziger Lichtblick war der Auftritt von Catwalk-Trainer Jorge, der mit seinem Sturz auf der Bühne für den Lacher des Abends sorgte.

Laura Weyel, die während der Show Buh-Rufe kassierte, musste als Erste das Feld räumen. Die finale Entscheidung fiel schließlich zwischen Hanna Bohnekamp und Alisar Ailabouni. Die glückliche Gewinnerin wurde von Heidi Klum für ihren Durchhaltewillen gelobt. Sie sei ein Vorbild für viele Mädchen. Mehrmals hob Heidi Klum hervor, wie sehr sich Alisar vom schüchternen Mädchen zur selbstbewussten Frau entwickelt habe.

Auch in anderen Ländern begeben sich Topmodels auf die Suche nach begabtem Nachwuchs: Wir haben die Bilder der internationalen Topmodel-Gewinnerinnen

Die Zuschauerzahlen beim Germany's next Topmodel-Finale 2010 waren außerdem noch nie so schwach, wie in diesem Jahr. ProSieben gelang es kein weiteres Mal, einen Hype auszulösen, wie in den vorangegangenen Staffeln. Nach Angaben eines Mediendienstes fieberten am Donnerstagabend insgesamt 3,57 Millionen Zuschauer mit Heidi's Kandidatinnen. In den vorangegangenen Staffeln hatte die Zuschauerzahl beim finalen Countdown immer über vier Millionen gelegen. Im letzten Jahr haben sogar über eine Million mehr Zuschauer das Finale verfolgt.

Haben Sie das Zeug zum Topmodel? Machen Sie den Test!

Model-Mama Heidi Klum erinnerte beim Germany's next Topmodel-Finale mit ihrer altbackenen Frisur in Straßenköter-Blond und einem unvorteilhaftem Leoparden-Kleid stark an ihre Mutter Erna. Von der einst so glamourösen und vor allem schlagfertigen Strahlefrau war gestern nicht viel zu sehen. Die Moderation hakte an vielen Stellen und peinliche Pausen wurden mit einem schnellen "Wohoooo" gefüllt. Bleibt am Ende noch die Frage, ob aus der Gewinnerin Alisar tatsächlich ein erfolgreiches Topmodel wird? Der große Erfolg war nur wenigen Kandidatinnen vergönnt: Sehen Sie hier, was aus den Ex-Kandidatinnen von GNTM inzwischen geworden ist.

Was machen die Ex-Kandidatinnen heute? Ex-Kandidatinnen von GNTM

Die ganze Wahrheit: Topmodels ungeschminkt

Soundtrack, Musik und Bands vom Germany's next Topmodel-Finale 2010: Kylie Minogue ("All the lovers"), Katy Perry ("California Girls"), Silversun Pickups ("Panic Switch") und Monrose ("Like a lady"). Germany's next Topmodel 2010-Soundtrack: Cheryl Cole ("Fight for this love")