GNTM 2011: Sihe ist raus

Mit Bienen shooten, am Trapez in luftigen Höhen schwingen und ein Casting für eine große Werbekampagne: Es ist viel passiert in der 14. Folge von Germany's Next Topmodel 2011. Doch Sihe konnte wieder keinen Job ergattern und musste schließlich die Heimreise antreten. Die Asiatin mit den wasserstoffblonden Haaren ist raus!

Sihe

Sihe ist raus! (Bild: ddp images)

Beweglichkeit, Anmut und Taktgefühl braucht angeblich jedes Model, behauptet jedenfalls Catwalktrainer Jorge und lud kurzerhand zum Sycnchronschwimm-Training im Pool. Aber Überraschung, das lustige Treiben im Pool entpuppte sich mal wieder als ein getarntes Casting, mit dem natürlich niemand gerechnet hätte. Gillette Venus begab sich auf die Suche nach einer neuen Göttin mit natürlich ebenfalls göttlichen Beinen für eine große Werbekampagne. Die wohlgeformten Stampfer von Kandidatin Jana konnten die Kunden überzeugen. Sie ist das neue Gesicht der Werbekampagne und damit natürlich auch dem Finale einen großen Schritt näher gekommen.

Und actionreich ging es weiter: Bei einer Challenge mussten die Mädchen an einem Trapez durch die Luft schwingen und eine kleine Akrobatik-Nummer vorführen. Die sportliche Amelie war da natürlich im Vorteil. Sie ging als Gewinnerin aus der Challenge hervor und bekam als Belohnung mehr oder weniger schönen Schmuck im Wert von über 3.000 Euro. Aber einem geschenkten Gaul schaut man ja bekanntlich nicht ins Maul...

Das Fotoshooting in der 14. Folge von GNTM war bestechend anders. Besser gesagt, die Shootingpartner waren bestechend anders: Bienen! Sogar die sonst so perfekte und taffe Rebecca ließ im Angesicht der schwirrenden Bienen zum ersten Mal das ängstliche Mädchen raushängen, was sie aber nur symphatischer machte. Keine hektischen Bewegungen und flach atmen - mehr konnte man den Mädchen nicht raten. Toller Tipp, besonders wenn man gegen Bienenstiche allergisch ist - wie Kandidatin Aleksandra. Das Risiko war der Jury deshalb zu hoch und Aleksandra bekam kurzerhand dicke Kakerlaken als Shootingpartner.

Und natürlich mussten die Mädchen sich auch wieder beim Livewalk beweisen, doch nicht für alle Mädchen hat es gereicht: Sihe ist raus! Um am Ende den Spannungsbogen möglichst hoch zu halten, wurde schließlich noch groß Tam Tam um Amelie gemacht, die angeblich in dieser Folge nicht richtig überzeugen konnte. Aber Überraschung: Die Jury zückte doch noch das Bild und der Zuschauer kann nach der letzten (und gefühlt zwanzigsten) Werbepause erleichtert aufatmen. Damit sind Jana, Rebecca, Aleksandra, Anna Lena und Amelie die Top 5 von GNTM 2011 und kämpfen im Halbfinale von GNTM 2011 am Sonntag um 20.15 Uhr auf ProSieben um den Einzug ins Finale.

Alle Infos zu GNTM 2011 gibt's hier. Oder seht euch an, was aus den Ex-Kandidatinnen von GNTM geworden ist!