Front Row - Fashion Week in Paris

Mode à la Parisienne: Unsere Fashion-Expertinnen Katja Spryß und Veronika Heilbrunner sausen von einer Modenschau zur nächsten, flitzen durch die Showrooms und finden immer noch die Zeit, von den Fashion Weeks zu bloggen. Was die beiden Fashionistas in Paris erleben, lesen Sie hier:

Yacht-Schick bei Akris (Bild: Getty Images)

Yacht-Schick bei Akris (Bild: Getty Images)

Da waren wir:
Akris, Costume Nationale, Spa Opening von Anne Fontaine, Showroom Barcelona

Das haben wir gesehen:
Grafischer Yacht-Chic mit sonnengelben Akzenten bei Akris, indisch inspirierte Kollektion bei Costume Nationale - von luftigen Chiffonhosen bis zu Seidenkleidern in knalligen Goa-Farben, kleine Kollektionen von jungen Designern aus Katalonien in Spanien - angefangen bei folkloristisch bestickten Hängerkleidchen über Allover-Karos, bis hin zu pompösen Abendroben

Das hat uns gefallen:
Die extraweiten Marlenehosen bei Akris, die sommerlaunigen Farben bei Costume National, das neu eröffnete Luxus-Spa in der Anne-Fontaine-Boutique (370, Rue Saint-Honoré, Paris)

Das war sonst noch:
Nach kleinen Startschwierigkeiten - unser Flieger hatte geschlagene 3 Stunden Verspätung - kamen wir endlich im wunderbar sommerlich warmem Paris an. Zum Glück ist unser Hotel direkt am Louvre, so dass wir direkt zu den Schauen sprinten konnten!

Gesprächsthema des Tages: die Party von Jeremy Scott am Vorabend. Schade, dass wir diese wilde Party verpasst haben, aber schließlich haben wir ja noch ein paar Abende vor uns. Sehr gelacht haben wir bei Anne Fontaine: Um das Luxus-Spa zu besichtigen, mussten alle Besucher kleine Papiersocken über ihre, fürs Outfit natürlich essentiellen, Designer-High-Heels ziehen.