Diese Brautkleider könnt ihr sofort online kaufen!

Herrlich! Mittlerweile kann man auch guten Gewissens sein Brautkleid online bestellen. Neben Topshop, Asos und Esprit bringt jetzt auch Edited eine Wedding Collection auf den Markt. Die 13 Teile umfassen Brautkleider und Looks für die Gäste. Ab dem 07. April 2017 sind die Styles online und in den Stores erhältlich und wir zeigen euch hier, wie sie aussehen und vor allem, was sie kosten!

Brautkleider online kaufen - Edited

Von verspielt bis elegant - das sind die Kleider aus der Wedding Collection von Edited.

Brautkleider online bestellen?

Im ersten Moment ein cooler Gedanke, wenn man noch kein Brautkleid bestellen MUSS. Wenn es dann aber ans Eingemachte geht, hört man unterschiedliches von Bräuten übers Hochzeitskleid-Bestellen im Internet. In den einschlägigen Foren hört man von der unmöglichen Passform aus schrecklichem Stoff bishin zum perfekten Brautkleid für 300 Euro. Wenn man auf der Suche nach einem klassischen Brautkleid ist, bietet sich wohl immer noch der Einkauf in einem Brautmodengeschäft an.

Wer sich für eine günstigere und nicht so klassische Variante in Sachen Brautkleid interessiert, der ist bei Topshop, Asos, Esprit und jetzt eben auch Edited richtig.

Wedding Collection von Edited

Ab dem 07. April 2017 kann man auf Edited.de sowie in den Stores die Wedding Collection bestellen. Die Brautkleider variieren von schlicht und elegant über verspielt und hippiesque bishin zum sportlich, schlichten Jumpsuit. Die Preise sind stets unter 130 Euro und die Looks können sich wirklich sehen lassen. 

Edited Wedding Collection

Der Jumpsuit Marlen, um 99 Euro mit schicker Schleife am Rücken.

Günstiges Brautkleid aus Spitze

Wer auf die Spitze nicht verzichten möchte, dabei aber dennoch ein Brautkleid kaufen möchte, das man auch nach der Hochzeit noch tragen kann, der wäre mit dem Modell Mailin aus der Wedding Collection von Edited ganz gut beraten. Um 109 Euro.

Mailin Kleid Edited