Armani Privé: Haute Couture im 70er Jahre Disco-Look

Disco, Disco, Haute Couture: Giorgio Armani Privé zeigte während den Schauen in Paris eine funkelnde Glamour-Kollektion, die ihresgleichen sucht. Fedrige XXL-Mäntel mit Farbverlauf, schillernde Farben und todschicke schwarze Pixie-Cuts: Die Haute Couture Kollektion von Armani Privé für den Herbst/Winter 2015/16 zwingt einen hinzugucken. Zu Recht.

Armani Privé HW 2015 Pailletten

Hauptsache dramatische Farbkontraste und Pailletten: Einer unserer Lieblingslooks aus der Haute Couture-Kollektion von Armani Privé.

Armani Privé Herbst/Winter 2015/16

Ein in pinkes, lilafarbenes und türkises Licht getauchter Runway, Models, die alle mit schwarzen Pixie-Cut Perücken gestylt wurden, dazu ein Porzellanteint und kräftig geschminkte Lippen. Giorgio Armani Privé überzeugte bei den Haute Couture Schauen in Paris nicht nur mit den kreierten Looks.

Armani Privé Ballkleid

Doch die standen natürlich im Mittelpunkt: Disco-Glamour der 70er Jahre kommt beim Anblick der Kleider, Samthosen, XXL-Federmänteln in den Sinn. Changierende Farben und das Spiel mit Schwarz im Kontrast zu Pink-, Lila- und Türkistönen: Die Kollektion für den Herbst und Winter 2015 ist sehr gelungen und wir gehen davon aus, dass wir das ein oder andere sündhaft teure Piece demnächst auf dem Red Carpet sehen werden.

Armani Privé XXL Federmantel

 Eine Ansage: XXL-Federmantel mit Farbverlauf von Armani Privé.

Noch mehr Eindrücke vom Runway:

Armani Privé Mantel

 Kunst: Haute Couture Mantel von Giorgio Armani Privé HW 2015/16.

Armani Privé Red Carpet Dress

 Diese Haute Couture-Robe werden wir garantiert auf dem Red Carpet wiedersehen.

Armani Privé HW 2015

 Liebe auf den ersten Blick: Diesen Pailletten-Pulli würden wir auch sofort nehmen.

Welches ist euer Lieblingsteil?

Atelier Versace HW 2015/16 - die besten Look