Arket: Alles über das neue H&M-Label

- Im Spätsommer letzten Jahres wurde das neue Label Arket des schwedischen Textilunternehmens H&M lanciert. Was uns erwartet? Minimalistische, skandinavische Klassiker, die jede Garderobe aufwerten. Jetzt hat das Unternehmen bekannt gegeben, wo die die Marke neben München ihren zweiten Store in Deutschland eröffnen wird!

Arket zeigt erste Bilder der neuen Kollektion

Ab Oktober wird die erste Kollektion von Arket erhältlich sein

Arket - das neue Label von H&M

Vor zwei Jahren begann die Entwicklung der neuen H&M-Marke Arket und jetzt können wir es kaum noch erwarten, bis das Label endlich erhältlich sein wird. Im August 2017 war es dann soweit. Parallel zur Eröffnung des ersten Stores auf der Regent Street in London wurde der hauseigene Online-Shop (arket.com) gelauncht. Das besondere an dem Store-Konzept: Die Geschäfte sollen zum Verweilen einladen und auch noch über ein Café verfügen.

Arket:  Hier findet ihr Stores des Labels

Im Oktober folgte dann der deutschlandweit erste Store in München, in der Weinstraße 6, unweit des Marienplatz, sowie weitere Stores in Brüssel und Kopenhagen. Für 2018 ist außerdem ein weiterer Store in Berlin geplant. Am legendären Kurfürstendamm gelegen, soll sich der Store über zwei Stockwerke eines denkmalgeschützten Glasgebäudes erstrecken, und einen wunderbaren Panoramablick auf den Boulevard bieten. 

Der Stil von Arket: Zeitlos und klassisch mit einem gewissen Twist

Das Konzept von Arket: Der Fokus liegt auf Stil statt auf Trend - auch die Preise sind etwas höher als bei H&M. So liegt ein Herren-Shirt etwa in einer Preisspanne von 39 -115 Euro. Die DNA das Labels wird von Ulrika Bernhardtz, der Kreativdirektorin von Arket, als zeitlos, knackig, qualitativ und warm beschrieben. Auch die Produkt-Palette ist ein wenig weiter: Neben Herren-, Damen- und Kindermode, gibt es bei Arket auch Homewear und Accessoires ausgewählter Labels.