Alison Nix: Das Topmodel mit der Bobfrisur

Sie ist das Model, das den Bob so populär machte und beliebt: Alison Nix. Das Model mit den großen, blauen Augen und den Modelmaßen 84-61-89, wurde am 19. Juni 1988 in Denver, Colorado geboren. Wir stellen euch die amerikanische Trendsetterin genauer vor.

Alison Nix

Alison Nix ist bereits seit 2005 auf den internationalen Laufstegen zu Hause.

Ihr Bob-verziertes Gesicht schmückte zahlreiche Cover und auch auf den Laufstegen ist Alison Nix ständig unterwegs. Das langebeinige Mädchen legte einen regelrechten Senkrechtstart in der Modelbranche vor: Sie wurde im Juni 1988 in Denver geboren, wuchs in Las Vegas auf und zog dann nach Brooklyn in New York. Entdeckt wurde sie im zarten Alter von 17 und ihr Modeldebüt gab sie in den Fashion Shows 2005 in Mailand und New York, wo sie für Marc Jacobs , Marni und Missoni über den Catwalk lief.

Schon ein Jahr später ging es für die quirlige Alison Nix steil bergauf: Sie erschien im amerikanischen Haaper's Bazaar Magazin und in der italienischen Vogue. Für die Fashion Shows 2006 entschied sie sich, ihre Haare zu einem kurzen und stylischen Bob zu schneiden, der von nun an als ihr Markenzeichen gilt!

Auch 2007 war für das Model mit den unglaublich langen Beinen ein Erfolgsjahr: Sie wurde das Werbegesicht von Cacharel und Hugo Boss und lief in New York und Paris für Phillip Lim, Christian Dior und John Galliano. 2013 war sie das Gesicht der Furla Kampagne.

Noch mehr Sedcards? Haben wir für euch! Agyness Deyn , Jessica Stam , Freja Beha , Julia Stegner und viele mehr.