Alexander Wang Taschen

- Als im April 2014 die Kooperation des It-Designer Alexander Wang für H&M bekanntgegeben wurde, haben sich Fashion-Liebhaber auf der ganzen Welt unglaublich gefreut. Wird es im November etwa erschwingliche Alexander Wang Taschen zu kaufen geben? Oder lohnt es sich viel eher, auf eine "echte" Alexander Wang Tasche zu sparen? Wir stellen euch hier die Kult-Taschen des Wahl-New Yorkers vor und verraten, wie ihr einen Alexander Wang Fake von einer echten Wang Bag unterscheiden könnt. Außerdem: Welche Stars lieben welches Alexander Wang Taschenmodell?

Alexander Wang Taschen: Diese Stars lieben sie

Nicky Hilton, Alessandra Ambrosio und Liberty Ross gehören zu den Fans von Alexander Wang Taschen.

Alexander Wang: It-Bags seit 2009

Ob Alexander Wang ahnte, dass er eine der It-Bags der letzten Jahre entwerfen würde, als er nach nur zwei Jahren die Design-Uni schmiss und sich seiner ersten Kollektion widmete? 2007 startete der damals 27-Jährige Alexander Wang ins Modebusiness und 2009 landete er mit dem Release der Coco Bag seinen ersten großen Taschen-Erfolg.

Alexander Wang Coco Bag

Bereits Monate zuvor sah man Mary-Kate Olsen immer wieder mit einer schwarzen Handtasche mit vielen Nieten am Taschenboden. Doch keiner konnte die Tasche einem Designer zuordnen. Bis zum Juli 2009. Denn dann lancierte Alexander Wang die Coco Bag, die in sämtlichen Stores sofort ausverkauft war. Das Objekt der Begierde wurde wenig später in "Rocco" umbenannt und wiegt knapp 1,7 kg.

Alexander Wang Diego

Auf Rocco folgten Diego, die Beuteltasche mit Nieten am Boden (ist mit 1,7 kg die schwerste Tasche aus der Linie von Alexander Wang) und Lia, die kleine Flap-Bag zum Umhängen (wiegt 1 kg). Stars wie Nicky Hilton, Model Liberty Ross oder Rosie Huntington-Whiteley lieben die Rocco Bag von Alexander Wang. Schauspielerin Jessica Biel mag's praktisch und wurde deshalb schon mit der schräg umgehängten Lia Tasche gesehen. Model Kate Upton liebt ihre puderfarbene Diego Duffle Bag mit roségoldenen Studs und Besatz.

Alexander Wang Emile

Doch Alexander Wang hat in seiner Taschen-Linie weit mehr zu bieten als diese drei Flaggschiffe seiner Bag-Kollektion. Model Alessandra Ambrosio trägt beispielsweise ihre Emile Bag aus Wildleder liebend gerne spazieren. Weil sie keine schweren Nieten am Taschenboden hat, sondern nur einen Metallbeschlag an den Ecken, wiegt sie auch ein paar Gramm weniger als Rocco und Diego (1,4 kg). Brenda ist eine Schultertasche aus feinem Lammleder mit vielen Taschen, Zippern und silbernen Ketten als Träger. Schlichtere Modelle von Alexander Wang hören auf die Namen Prisma, Chestity und Pelican.

Wie erkenne ich eine Fake Alexander Wang Tasche?

Habt ihr euch erstmal für eine Alexander Wang Tasche entschieden, ist es ratsam, das Modell nur beim Fachhändler zu kaufen, um billigen Replicas aus dem Weg zu gehen. So könnt ihr eine gefälschte Alexander Wang Tasche von einer echten unterscheiden: Entscheidend bei den Modellen Rocco und Diego ist das Gewicht. 1,7 kg werdet ihr beim Anheben definitiv spüren. Außerdem werden für Alexander Wang Taschen nur hochwertigste Leder verwendet. Bei Rocco, Diego und Lia ist das Leder grobkörnig, dick und genarbt. Gleichzeitig hat es eine glatte, nicht faltige Oberfläche. Bei Fakes ist das Leder meist minderwertig und eher faltig, als gleichmäßig genarbt. Ein Indiz für die Echtheit einer Alexander Wang Tasche ist auch die Beschaffenheit und die Farbe der Studs. Originale Alexander Wang Taschen sind mit konisch zulaufenden Studs versehen, die eingravierte Rillen haben.

Alexander Wang Studs rosé

Konisch zulaufenden Studs mit Rillen sind typisch für Alexander Wang Bags.

Alexander Wang Taschen: Preise

Preislich starten Alexander Wang Taschen bei etwa 600 Euro für Rockie, den kleinen Bruder von Rocco (ab etwa 700 Euro). Für Lia zahlt man ab 750 Euro, Diego schlägt ebenfalls mit ab 800 Euro zu Buche.

Macht den Test: Welche Tasche passt zu mir?

In eine Alexander Wang Bag investieren oder auf eine Alexander Wang x H&M Tasche hoffen: Was macht ihr?