Ab diesem Alter sind Frauen zu alt für Skinny Jeans

Neues aus der Rubrik nutzlose Studien: Britische Marktforscher haben sich die Mühe gemacht, herauszufinden, ab wann Frauen zu alt für Röhrenjeans sind. Wir verraten euch, ab welchem Alter ihr zu alt für Skinny Jeans seid … und was wir davon halten!

Streetstyle mit Skinny Jeans und Statement-Mantel

Man kann zu alt für Skinny Jeans sein? Laut britischen Forschern lautet die Antwort auf diese Frage: Ja!

Marktforscher der britischen Altersvorsorge Retire Savvy haben sich die wichtige Frage gestellt, ab welchem Alter Frauen ihre Skinny Jeans lieber im Schrank hängen lassen sollten. Für die bahnbrechende Studie, die in ihrer Relevanz mit Themen wie dem Heilmittel für Krebs konkurriert, wurde 2.000 Briten genau diese Frage gestellt.

Ab welchem Alter sollte man keine Röhrenjeans mehr tragen?

Das Ergebnis? Die Befragung der Studienteilnehmer (bei denen wir mal einen Altersdurchschnitt von 14 Jahren annehmen müssen) hat ergeben, dass Frauen ab einem Alter von 47 Jahren die Skinny Jeans lieber meiden sollten. Demnach sind Frauen ab 47 zu alt für Skinny Jeans. Ähm, WTF?!

Wir sind ja der Ansicht, dass sich die Marktforscher die Ergebnisse dieser "Studie“ getrost in die Haare schmieren können. Denn wir finden es lächerlich, Menschen ein Verfallsdatum zu geben. Mit 47 zu alt für Skinny Jeans? Mit 48 zu alt für Sneaker und mit 50 dann zu alt zum Spaß haben? Dass man ab diesem Alter zu alt für den Club ist, wissen wir ja bereits … und halten uns trotzdem nicht dran. Denn mit Mode sowie Clubs und allen anderen Dingen auf der Welt gilt: man ist nie zu alt für irgendetwas. Solange man sich wohl fühlt und Spaß hat ist es vollkommen egal, ob irgendwelche Marktforscher behaupten, man sei zu alt für etwas. Also, auch wenn ihr über 47 sein solltet, schmeißt euch in die Röhrenjeans, wenn ihr Lust darauf habt und tragt sie mit Stolz!