Wer Pommes isst, verdoppelt sein Sterberisiko

- Außen knusprig, innen zart & fluffig: Was gibt es leckeres als frische Pommes? Wenn wir nur an die krossen Kartoffelstangen denken, läuft uns schon das Wasser im Mund zusammen. Das dürfte sich dank dieser Nachricht aber schnell ändern!

Können Pommes tödlich sein? Diese Studie verrät es euch!

Können Pommes tödlich sein? Diese Studie verrät es euch!

Bevor wir euch die schlechten Neuigkeiten zum Thema Pommes frites verkünden, vorab noch etwas Schönes: Pommes in Hülle und Fülle.

Dank diesem schönen Gif bekommt man doch direkt so richtig Lust auf eine Portion Pommes. Aber Moment! Wenn ihr das Ergebnis dieser neuen Studie gelesen habt, wird euch mit großer Sicherheit der Appetit auf die köstlichen Fritten vergehen. Im American Journal of Clinical Nutrition wurde kürzlich eine Untersuchung veröffentlicht, die sich an ein Thema heranwagt, dass in der Welt der Wissenschaft bisher keine beziehungsweise nur wenig Beachtung fand: der Zusammenhang zwischen Sterblichkeit und Kartoffelkonsum. Für alle Potato Heads eine bahnbrechende Untersuchung, leider mit eher schlechtem Ausgang.

Wie sich in der Studie zeigte, erhöht der regelmäßige Genuss von frittierten Kartoffeln euer Sterberisiko maßgeblich.

Hier die harten Fakten zur Pommes-Analyse: 4400 Personen im Alter von 45-79 Jahre waren Teil der insgesamt achtjährigen Studie, 236 Personen segneten im Verlauf der Studie leider das Zeitliche. Der Kartoffelverbrauch aller Teilnehmer, unfrittierte & frittierte Kartoffeln mit inbegriffen, wurde mithilfe eines Fragebogens erfasst und nach Häufigkeit, sprich 2-3 x im Monat, 1 x in der Woche usw., sortiert, bewertet und mit den Sterbefällen der an der Studie beteiligten Personen in Relation gesetzt.

Die Studienteilnehmer, die 2-3 Mal oder häufiger pro Woche ihren Gelüsten nach frittierten Kartoffeln nachgaben, hatten ein doppelt so hohes Sterberisiko im Vergleich zu den Beteiligten, die keine Pommes oder Chips zu sich nahmen.

Es kommt also - Überraschung, Überraschung - auf die Häufigkeit eures Pommeskonsumens an. Auch wenn hier also Genuss in Maßen angesagt ist, gilt trotzdem: Eine Portion Pommes in Ehren, kann niemand verwehren.