Wer Kaffee trinkt, lebt länger

- Heute noch keinen Kaffee getrunken? Dann gönnt euch noch ein Tässchen. Die tägliche Koffeindosis soll positive Nebenwirkungen haben und noch dazu euer Leben verlängern. Das klingt zu schön, um wahr zu sein? Hier gibt's die wissenschaftlichen Fakten!

Wer Kaffee trinkt, lebt länger: Laut Studie hat die tägliche Tasse Koffeindosis positive Effekte!

Hoch die Tassen! Die tägliche Tasse Kaffee verlängert euer Leben. Sagt diese Studie!

Ein Leben ohne Kaffee ist möglich, aber sinnlos - Wer, wie wir, nach diesem Motto lebt, dürfte über die folgende Studie sehr erfreut sein. Im Dienste der Wissenschaft haben sich das Imperial College London sowie die International Agency for Research on Cancer, kurz IARC genannt, zusammengetan, um uns mit einem wunderbaren Befund in Sachen Kaffee zu beglücken. Die beiden Institutionen haben hierfür die bisher größte und umfangreichste Studie zu dem Thema Kaffeekonsum und Lebenserwartung durchgeführt.

Studie: Kaffee senkt das Sterberisiko

Über eine halbe Millionen Menschen aus 10 europäischen Ländern waren Teil der Untersuchung, die den Kaffee-Konsum der Studienteilnehmer, alle über 35 Jahre, genauer unter die Lupe nahm. Während dem Beobachtungszeitraum von über 16 Jahren, traten fast 42.000 Todesfälle aus unterschiedlichen Gründen wie Schlaganfälle, Herzerkrankungen oder Krebs ein. Verglichen mit den Nicht-Kaffeetrinkern, hatten Kaffeekonsumenten, die täglich 350 ml Kaffee zu sich nahmen, ein um 12 Prozent niedrigeres Sterberisiko. Bei Männern, die täglich zu mindestens drei Tassen Kaffee griffen, war das Sterberisiko um 18 Prozent niedriger, bei Frauen bei der gleichen Kaffeemenge hingegen um "nur" 8 Prozent.

"Wir haben herausgefunden, dass ein höherer Kaffeekonsum mit einem niedrigeren Sterberisiko aufgrund jeglicher Ursache in Zusammenhang steht, besonders im Hinblick auf Kreislauf- und Verdauungserkrankungen.", so Hauptautor Dr. Marc Gunter gegenüber dem Imperial College.

Rechnet man das von der Studie angegebene niedrigere Sterberisiko in genaue Anteile um, würde es bedeuten, dass eine Tasse Kaffee am Tag dem Mann im Durchschnitt drei Monate Lebenszeit schenkt, während die Lebenserwartung von Frauen um einen Monat verlängert wird, verrät Professor Sir David Spiegelhalter gegenüber The Telegraph. "Anteilsmäßig würde das bedeuten, dass diese eine Tasse Kaffee im Durchschnitt ungefähr neun Minuten zu dem Leben eines Mannes hinzufügt, und ungefähr drei Minuten zu dem einer Frau."

Darauf stoßen wir direkt mit einer Tasse Kaffee an!