Weihnachtsmusik ist schlecht für eure Gesundheit

- O du fröhliche, o du nervige, ohrwurmbringende Weihnachtsmusikzeit! Es ist wieder soweit: Lebkuchen, Plätzchen und jede Menge glitzernde Weihnachtsdeko warten in den Läden auf euch. Ach, das Wichtigste hätten wir fast vergessen: in der Vorweihnachtszeit darf eines nicht fehlen, die Weihnachtsmusik! Zu ihr pflegen wir eine intensive Hassliebe. Zu Beginn können wir nicht genug von ihr bekommen, am Ende raubt sie uns die Nerven. Weihnachtsmusik nervt nicht nur, sie ist sogar schlecht für eure Gesundheit! 

Weihnachtsmusik ist schlecht für eure Gesundheit

Auch für Kevin aus "Home Alone 2" eine schockierende Nachricht: Weihnachtsmusik ist schädlich für euch!

Laaaast Christmas, I gave you my heeeart, but the very next day you gave it away...

Für diesen wunderbaren Ohrwurm zu Weihnachten müsst ihr euch nicht bedanken, gern geschehen! Das akustische Meisterwerk aus den 80ern konnten wir euch nicht vorenthalten, auch wenn das laut Forschern anscheinend nicht ganz ungefährlich ist. Die Dauerbrenner, die uns in der Weihnachtszeit auf Schritt und Tritt begleiten, solltet ihr nur mit Vorsicht genießen. Weihnachtsmusik ist schlecht für eure Gesundheit!

Dass Weihnachtsmusik den ein oder anderen von uns fast zur Verzweiflung treibt, ist keine Neuigkeit, aber Weihnachtslieder können tatsächlich auch schädlich sein! Da bleibt einem doch glatt das Plätzchen im Hals stecken. Was genau steckt hinter dieser wirklich schockierenden Aussage?

Wie Psychologin Linda Blair gegenüber Sky News verrät, beeinträchtigt die Dauerbeschallung mit Weihnachtssongs die Konzentrationsfähigkeit. So richten zum Beispiel Mitarbeiter in Läden ihre ganze Konzentration darauf, die Weihnachtsmusik auszublenden und können sich somit nur schwer auf anderes konzentrieren.

All I want for Christmas ist folglich weniger Weihnachtsmusik!