Wandfarben Ideen

Gute Laune oder Eleganz? Welche Stimmung soll eure Wohnugn vermitteln? Die richtigen Wandfarben helfen dabei, einzelnen Räumen ganze Gefühlswelten zuzuordnen. Denn wer möchte seinen Tag schon mit einem vergilbten Beige beginnen? Seht hier tolle Ideen für eure Wandfarben und erfahrt, wie Dunkelblau, Grau und Co. im Wohnzimmer, im Schlafzimmer oder der Küche  wirken!

Wände streichen

Wände streichen: Eine Wand in Petrolblau harmonisiert wunderbar mit Wasserfarben, wie hier auf dem Kissen "Monachyle" von Bluebellgray (um 70 Euro)

Dunkle Wände in kleinen Räumen?

Dunkle Wände sind in Räumen immer ein Stil-Statement. Auch kleine Zimmer vertragen dunkle Töne, wenn man möglichst viel des Raumes in der dunklen Nuance streicht - denn dann treten die Umrisse des Raumes optisch zurück und er kann größer wirken!

Die Wand graublau streichen

Wände in Graublau

Grau ist gerade in Schlafzimmern eine beliebte Farbe, die wunderbar aussieht, dabei schön kühl wirkt und optisch für mehr Ruhe sorgt. Graublau ist dafür weniger clean und weniger kühl und eignet sich daher neben dem Schlafzimmer vor allem auch gut für das Wohnzimmer. Wer in der Farbfamilie sanfter Töne bleiben möchte, kombiniert einen Ombré-Teppich ("Teal Paintbox Rug" von Bluebellgray, um 1.400 Euro) dazu. Die Möbel können dann freilich farblich wieder etwas extravaganter sein, wie der Sessel hier oben im Bild mit richtig schön fettem Blumenmuster!

Wände Grün streichen?

farrow Ball Studio Green

Klar, an Grün kommt 2017 niemand vorbei, schließlich bestimmte Pantone "Greenery" zur Farbe des Jahres 2017. Hier sehen wir die Farbe Studio Green No.93 von Farrow & Ball, das den Essbereich moderner wirken lässt und gleichzeitig die Ruppigkeit des Betonbodens ausgleicht. Generell gilt Grün in der Farblehre als Farbe der Hoffnung, aber auch der Sicherheit, der Ruhe und Inspiration. Streicht ihr ein Zimmer in Grün, so erhält es eine beruhigende Wirkung, ist also super für das Schlafzimmer oder den Wohnbereich geeignet. Ist es ein Grün mit Gelbnuancen, kann es auch belebend wirken.

Hellblaue Wände

Wände hellblau streichen

Hellblau und Naturholz - das ist eine wunderbare Kombination, die gemütlich wirkt. Blau soll ja generell die Konzentration positiv beeinflussen - da kann man praktisch jeden Raum mit streichen. Hier wir das Hellblau ("Oval Room Blue" von Farrow & Ball) mit einer Off-White-Nuance ("Wimborne White") kombiniert. Und sieht großartig aus. 

Die weiße Wand

möbelhauerei dielenbett

Der Klassiker ist natürlich die weiße Wand. Und sie sieht ja auch gut aus, so frisch gestrichen, signalisiert Weite und lässt Räume größer wirken. Hier sehen wir sie in Kombination mit dem grandiosen "Dielenbett", das aus alten Fußbodendielen gezimmert wurde (von Die Möbelhauerei, um 1.900 Euro) im Scandi-Style, der mit Kissen und Decken gemütlich gestylt werden kann.

Hier unten könnt ihr direkt tolle Einrichtungsgegenstände nachkaufen:

Und hier haben wir noch ein paar tolle Schlafzimmer-Ideen für euch!