Das ist der anspruchsvollste Hund der Welt

Pepper ist eine dreijährige Pomeranian-Dame, die ein absolutes Luxusleben bei ihrer Hundemama Elaine Diaz führt. Pepper liebt Gurken fast so sehr, wie sie es liebt, von ihrem Frauchen verwöhnt zu werden. Und weil Elaine Diaz ihr fluffiges Schoßhündchen so vergöttert, ist es ihr extra schwer gefallen, Pepper vier Tage alleine zu lassen, als sie auf Reisen war. Für Peppers Hundesitter, der übrigens Elaines Neffe Tommy ist, hat sie deshalb eine ziemlich detaillierte Liste mit Anweisungen hinterlassen …

Pomeranian mit Sonnenbrille

Pepper die Pomeranian-Dame lebt ein echtes Luxusleben bei ihrer Hundemama Elaine

Der 20-jährige Tommy Rios aus Fresno in Kalifornien hat seiner Tante versprochen, auf ihren Hund, die Pomeranian-Dame Pepper, aufzupassen, während sie auf Reisen ist. Als Tommy dann kam, um seinen Hundesitter-Dienst anzutreten, hat er eine ziemlich irre Liste mit Anweisungen für seinen Job vorgefunden:

 

Auf der Liste stehen ganz genaue Dos und Donts im Umgang mit Pepper, die ziemlich schnell klarmachen, dass Pepper der wohl anspruchsvollste Hund der Welt ist. Frei übersetzt schreibt Hundemama Elaine Diaz für ihren Neffen Tommy:

 


Pepper – das schönste Mädchen der Welt

Mahlzeiten

Frühstück: 8.00 Uhr morgens eine viertel Tasse Futter und frisches Wasser

Abendessen: 17.00 Uhr eine viertel Tasse Futter und frisches Wasser

Snacks

Keine Kohlenhydrate

Jeden zweiten Tag einen Hundeknochen

Unterhaltung

Werfen: jeden Tag den Ball mit der grünen Pistole schießen

Optional: Spaziergang um den Block

Zuneigung

Große Umarmungen und kleine Küsschen

Schnuppern

Den Bauch kraulen

Schicke mir jeden Tag ein Bild von Pepper, damit ich sehen kann, dass es ihr gut geht.

FaceTime mit Pepper, damit ich mit ihr sprechen kann.

Don’t

Schrei Pepper nicht an – sie bellt, wenn du nach Hause kommst, wenn sie etwas Verdächtiges hörst und um zu kommunizieren

Schlage, verhaue oder trete Pepper nicht – wage es nicht, sie zu verletzen!

Lass sie bloß nicht weglaufen – du musst immer wissen, wo sie sich gerade aufhält

Und, was am wichtigsten ist …

Hasse sie nicht, nur weil du nicht sie sein kannst!


Nachdem Tommy diese Liste entdeckt hat, hat er das getan, was jeder normale Mensch tun würde: er hat ein Foto davon auf Twitter gepostet, das binnen weniger Tage fast 60.000 Mal retweeted wurde und über 170.000 Likes erhalten hat. Dazu schreibt er: "Meine Tante hat mich darum gebeten, auf ihr Haus und ihren Hund aufzupassen und omg, sie übertreibt echt!“

Die Twitter-Nutzer sehen dies aber überhaupt nicht so. Im Gegenteil: Pepper verdient das Luxusleben, so der Konsens in den Kommentaren. Und als Tommy nicht täglich Updates von Pepper auf Twitter gepostet hat, haben sich einige sogar richtig Sorgen um die anspruchsvolle Hündin gemacht:

"Bitte schick mir sofort ein Bild von Pepper mit der Zeitung von heute als Beweis, dass sie noch am Leben ist“, scherzt ein Nutzer.

"Du musst uns jeden Tag Updates von Pepper schicken. Dein letzter Post ist schon 24 Stunden her. Jetzt aber schnell!“, kommentiert ein anderer.

Nach all dem Druck von besorgten Pepper-Fans hat Tommy schließlich nachgegeben und dieses Bild von Pepper in ihren Pyjamas auf Twitter veröffentlicht:

Sieht also so aus, als ob Tommy ein fantatsischer Hundesitter ist, der seinen anspruchsvollen Schützling bestens umsorgt. Tante Elaine wird es freuen!