Laut Studie: Unpünktliche Menschen sind schlauer und gesünder

Falls ihr auch zu den Menschen gehört, die sich immer und überall verspäten, dann können wir euch wohl gratulieren - denn eine amerikanische Studie hat nun herausgefunden, dass unpünktliche Menschen optimistischer, gesünder und erfolgreicher sind. Die perfekte Ausrede für die nächste Verspätung? Steht!

Eine Studie belegt: Unpünktliche Menschen leben gesünder, sind erfolgreicher und wahre Optimisten

Eine Studie belegt: Unpünktliche Menschen leben gesünder, sind erfolgreicher und wahre Optimisten

Unpünktliche Menschen sind Optimisten

Im Rahmen der Studie haben amerikanische Forscher Gründe für das Zuspätkommen untersucht. Das Ergebnis: Bei den Probanden steckte hinter der Verspätung weder Absicht noch Böswilligkeit – sondern meist Optimismus. Schließlich folgen unpünktliche Menschen stehts dem Motto "Das schaffe ich schon irgendwie!". Sie glauben, dass sie mehr Aktivitäten in einem kürzeren Zeitraum unterbringen können als andere – und deshalb verspäten sie sich oft.

Unpünktliche Menschen sind erfolgreicher

Ein weiterer Grund für Verspätungen: Das Abarbeiten von mehreren Projekten gleichzeitig - unpünktliche Menschen sind Multitasker. Und somit laut der Studie im Berufsleben meist erfolgreicher als andere. Da sie mehrere Projekte gleichzeitig auf dem Schirm haben, verlieren sie die Zeit schneller aus den Augen. 

Zuspätkommen ist gut für unsere Gesundheit

Das Beste: Zuspätkommen wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Unpünktliche Menschen lassen sich nämlich nicht so leicht stressen und neigen deshalb weniger zu Herzproblemen.