"An welcher Kasse soll ich mich anstellen?"- wissenschaftlich gelöst!

"An welcher Kasse soll ich mich anstellen?" - diese Frage beantworten wir regelmäßig falsch! Schluss damit: Die Wissenschaft sagt uns nun, worauf wir achten müssen, wenn wir uns im Supermarkt wirklich an die Kasse stellen wollen, an der es am schnellsten geht!

supermarktkasse

An welcher Kasse soll man sich denn nun anstellen? Tipp: Zeitfresser sind nicht die Produkte, sondern der Mensch...

An welcher Kasse geht es am schnellsten?

Man stelle sich hinter den Kunden, der die meisten Sachen im Einkaufswagen hat! So einfach ist das!

Denn, so der Mathematiker Dan Meyer aus den USA, der auf seinem Blog auch über das Supermarktkassen-Problem berichtet, mit ein bisschen Kopfrechnen hat man die schnellste Warteschlange schnell identifiziert: Jeder Mensch braucht schon mit Begrüßung, Einpacken und Zahlen etwa 41 Sekunden. Für jedes Teil im Einkaufskorb rechnet man allerdings maximal 3 Sekunden Zeitverbrauch. Daher sind die so genannten "Expresskassen" auch Quatsch, da ja nicht die Anzahl der Dinge, sondern der Mensch an sich der Zeitfresser ist.

Und jetzt könnt ihr immer schön ausrechnen: Pro Mensch 41 Sekunden, plus die Anzahl der Waren mal 3 Sekunden. Das ist doch eh mal ein schönes Gehirntraining für die sonst so langweilige Zeit an der Supermarktkasse.

Und wer es bisher noch nicht wusste: Hier erfahrt ihr, wie man eine Kaffeetasse richtig hält! Gern geschehen...