Wissenschaftlich bewiesen: Wer im Sommer Geburtstag hat, ist erfolgreicher

- Wenn euer Geburtstag auf die Sommermonate fällt, dann habt ihr nicht nur die Sonne im Herzen und ein überaus warmes Gemüt, sondern ihr seid auch erfolgreicher. Was sich nach Humbug anhört, ist tatsächlich das Ergebnis einer Studie aus den USA. 

high-five

Check! Wer im Sommer Geburtstag hat, ist langfristig erfolgreicher! 

Astrologen sind ja felsenfest davon überzeugt, dass unsere Geburtstage und Sternzeichen einen Einfluss darauf haben, wie sich unsere Persönlichkeit entwickelt. Und tatsächlich gibt es jetzt sogar höchst wissenschaftliche Beweise dafür, dass an der These etwas dran ist. So haben amerikanische Forscher des National Bureau of Economic Research jetzt nachweisen können, dass der Monat unserer Geburt darüber entscheidet, wie erfolgreich wir mal sein werden.

Unser Geburtsmonat ist dabei insofern von Bedeutung, weil er entscheidet, in welchem Alter wir eingeschult werden. In den USA gibt es dafür einen Stichtag im September. Wer nach diesem Tag Geburtstag hat, wird erst im nächsten Jahr eingeschult und ist dann fast ein Jahr älter als manch andere Schüler. Die Forscher konnten wiederum nachweisen, dass Leute, die spät eingeschult wurden, nicht nur bessere Schüler waren, sondern auch im Job mehr Erfolg hatten. In den USA waren das vor allem Personen, die im September Geburtstag hatten. Zufall?

Die gleiche Entwicklung lässt sich auch bei kanadischen Eishockeyspielern beobachten. Für die Junior-Liga werden die Sportler einfach nach Jahrgang unterteilt. Damit sind Januar-Kinder die ältesten Sportler der Liga. Wenn man jetzt die erfolgreichsten Profi-Eishockeyspieler in Kanada betrachtet, fällt auf, dass 40 Prozent von ihnen zwischen Januar und März geboren sind. Und tatsächlich ist Januar der häufigste Geburtstagsmonat unter Kanadas Top-Eishockeyspielern. Wohl eher kein Zufall. 

Die Ideen und Erkenntnisse aus dieser Studie lassen sich auch auf Deutschland übertragen. Und da kommen unsere erfolgsverwöhnten Sommerkinder wieder ins Spiel. Denn hierzulande müsste die Elite dann in den Sommerferien Geburtstag haben, also in den Monaten Juni bis August. Das sind in der Regel die Personen, die mit 7 eingeschult wurden und somit schon etwas reifer als ihre Mitschüler waren.

Doch warum haben Leute, die später eingeschult werden, einen Vorteil? Wissenschaftler glauben, dass bei Kindern ein paar Monate schon einen großen Unterschied machen können. Der (wenn auch nur kleine) Entwicklungsvorsprung zu ihren Mitschülern kann ihnen Vorteile in der Schule verschaffen, die langfristig zu mehr Möglichkeiten (zum Beispiel Bildung oder Karriere) führen.

Noch ein Grund mehr, stolz auf einen Sommergeburtstag sein zu können!

Noch mehr erfolgreiche Genies:

Studenten, die Bier trinken sind erfolgreicher

Laut Studie: Unpünktliche Menschen sind schlauer und gesünder

Studie: Frauen, die Alkohol trinken, sind schlauer

Leute, die ihren Führerschein beim ersten Mal nicht bestanden haben, sind schlauer