"Schoßgebete": Neuer Roman von Charlotte Roche

Nach "Feuchtgebiete" erscheint am 10. August 2011 der neue Roman von Charlotte Roche: "Schoßgebete" widmet sich dem Thema Sex ebenso detailfreudig, wie wir es schon von "Feuchtgebiete" gewohnt sind. Doch das Körperliche steht diesmal nicht an erster Stelle, sondern die tragische Geschichte einer Frau, die mit Alkoholsucht, Magersucht und dem Verlust von geliebten Menschen zu kämpfen hat.

Am 10. August erscheint der neue Roman

Am 10. August erscheint der neue Roman "Schoßgebete" von Charlotte Roche!

Mit "Feuchtgebiete" sorgte Charlotte Roche 2008 für Aufsehen: Keine andere plauderte zuvor so offen über Sex, Körperflüssigkeiten und andere Intimitäten und landete damit einen Volltreffer. Jetzt legt sie nach: Mit ihrem neuen Roman "Schoßgebete" will sie an den großen Erfolg anknüpfen. Die Erstauflage von 500.000 Exemplaren ist auf jeden Fall vielversprechend und für den Verlag Piper in München ein Rekord.

Und darum geht es in dem Roman "Schoßgebete" von Charlotte Roche: Hauptakteurin ist die 33-jährige Familienmutter Elizabeth Kiehl und ihr Alltag als Mutter und Ehefrau, die es jedem Recht machen möchte. Selbst den hübschen Nutten, zu denen sie gemeinsam mit ihrem Mann immer wieder geht, weil ihm ein Dreier einfach so viel Spaß macht. Das Buch ist das Protokoll von drei ganz normalen Wochentagen im Leben dieser Frau, die früher mit Magersucht und Paranoidität zu kämpfen hatte und den Tod von geliebten Menschen verkraften muss. Natürlich nimmt Charlotte Roche bei allen Schilderungen kein Blatt vor den Mund.

Dass die Hauptakteurin Elizabeth große Ähnlichkeit mit der Autorin hat, daraus macht selbst Charlotte Roche kein Geheimnis. Dem Magazin Spiegel verriet sie sogar, dass der Roman stark autobiografische Züge habe. Außerdem verriet sie in diesem Interview, dass sie selbst mit Magersucht, Alkoholsucht und Depressionen zu kämpfen hatte. Nur ihrer Therapeutin verdanke sie, dass sie noch lebe.

In "Schoßgebete" gibt Charlotte Roche also sehr viele persönliche Details preis und arbeitet auch eine persönliche Tragödie auf: Bei einem Autounfall kamen im Jahr 2001 ihre drei Brüder ums Leben und ihre Mutter wurde schwer verletzt. In ihrem Buch Schoßgebete erlebt die Hauptakteurin die gleiche Tragödie. Diese wahre Begebenheit gibt dem Roman "Schoßgebete" eine ganz persönliche, tragische Note.

"Schoßgebete", der neue Roman von Charlotte Roche, wird ab dem 10. August im Handel erhältlich sein (erscheint im Piper Verlag)!