Sanmay Ved kauft Google.com für 12 Dollar

- Nichtsahnend stöberte Programmierer und Google-Ex-Mitarbeiter Sanmay Ved im Oktober 2015 nach freien Internet-Adressen, als er plötzlich Google.com findet und kauft. Für 12 Dollar. Warum die Domain ihm aber nur für eine Minute gehörte und welche Wahnsinns-Summe Google an Sanmay Ved zahlte, erfahrt ihr hier!

sanmay ved kauft google.com

Für eine Minute gehörte Google.com dem Programmierer Sanmay Ved.

Google.com für 12 Dollar verkauft

Da dürfte Sanmay Ved nicht schlecht gestaunt haben, als ihm plötzlich die Domain "Google.com" als verfügbar angezeigt wurde. Der Programmierer überlegte nicht lang, klickte auf "Kaufen" und zahlte 12 Dollar - für eine der meistbesuchten Internet-Adressen weltweit. Ein Schnäppchen! Doch es war ein kurzes Vergnügen. Nach nur einer Minute stornierte Google den Kauf.

Sanmay Ved hatte wohl eine Lücke im System entdeckt. Er meldete den Vorfall an Googles Sicherheitsexperten und durfte sich über sage und schreibe 12.000 Dollar Belohnung freuen. Und die steckte er sich nicht etwa in die eigene Tasche, sondern spendete das Geld an die Stiftung "The Art of Living India". Eigentlich sollte der Amerikaner übrigens nur 6.006,13 Dollar erhalten. Nachdem Google allerdings hörte, dass er die Belohnung (die im Rahmen eines Belohnungsprogramms für Sicherheitsexperten gezahlt wurde) spenden will, verdoppelten sie die Summe noch einmal. Thumbs up!