Eine russische Eiskunstläuferin hat bei einem Wettkampf eine Sailor Moon Kür präsentiert und wir schauen das Video in Dauerschleife

- Jewgenija Medwedewa ist nicht nur Welt- und Europameisterin im Eiskunstlauf, sondern mit Abstand die coolste Sportlerin der Welt. Wieso? Als riesen Anime-Fan hat die Eiskunstläuferin zu den Weltmeisterschaften in Japan eine Sailor Moon Kür vorgestellt. 

Jewgenija Medwedewa

Die russische Eiskunstläuferin Jewgenija Medwedewa ist eine der besten Sportlerinnen ihrer Disziplin

Wir lieben Eiskunstlaufen und könnten stundenlang dabei zusehen, wie die Stars der Branche ihre Runden auf dem Eis ziehen und Pirouetten drehen. Und wir lieben Sailor Moon – allein das Stichwort "Mondstein“ versetzt uns in Euphorie-gleiche Zustände. Deswegen sollte es wenig überraschend sein, dass wir Jewegenija Medewedewas Kür zu den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Tokio so sehr feiern. Denn dort hat die 17-jährige Spitzensportlerin mit ihrer Kür und dem Sailor Moon Kostüm all unsere Kindheitsträume wahr werden lassen. Seht selbst, freut euch und falls euch dabei aus Versehen ein "Mondstein, flieg und sieg!“ rausrutscht, können wir das sehr gut nachvollziehen:

Jewgenija Moon, ähm Medwedewa meinen wir natürlich, zählt zu den besten Eiskunstläuferinnen der Welt und dass sie bei einem so wichtigen Wettkampf wie den Weltmeisterschaften eine Sailor Moon Kür präsentiert, zeigt, dass sie auch eine richtig coole Socke ist, die ihren Sport nicht allzu ernst nimmt und einen Sinn für Humor hat … oder ist sie einfach nur ein großer Anime-Fan? Dass sie die Kultserie "Yuri on Ice“ liebt, hat sie zumindest mit diesem Bild bewiesen: