OMG! Es gibt ein "Sailor Moon“-Café

Sailor Moon war unsere Kindheitsheldin schlechthin. Und scheinbar vermissen nicht nur wir die 90er-Jahre-Ikone, sondern auch die Japaner. Denn in drei japanischen Städten eröffnen jetzt Pop-up "Sailor Moon"-Cafés … und wir wollen UNBEDINGT dorthin

Sailor Moon

Sailor Moon und ihre Girl Gang könnt ihr jetzt auch in drei japanischen Cafés besuchen!

Mondstein, flieg uns nach Japan! Denn in Tokio, Osaka und Nagoya machen jetzt Pop-up "Sailor Moon"-Cafés auf. Die Cafés werden von Ende September bis Anfang November geöffnet sein und es wird dort Schmankerl wie den Good Friends Luna & Artemis Burger für umgerechnet circa 13 Euro oder das schwarze Tuxedo Mask Jet-Black Curry für 11,50 Euro geben.

Auf dem Menü stehen auch süße Desserts im Sailor Moon Look. Darunter: Pfannkuchen, Parfait und Smoothies.

Auf den Geschmack gekommen? Wenn ihr euch zwischen dem 22. September und 29. Oktober gerade in Tokio befindet (oder zwischen dem 28. September und 5. November in Osaka oder Nagoya seid), solltet ihr unbedingt im "Sailor Moon"-Café vorbeischauen und für uns einen Sailor Moon Mango Cream Smoothie trinken. Einen Tisch in den schon jetzt heiß beliebten Sailor Moon Cafés bekommt ihr allerdings nur, wenn ihr vorher reserviert und den Eintrittspreis (5 Euro) bezahlt habt.