Rückruf: Spuren von Reinigungsmittel in REWE-Produkt

- Bitte sofort euren Kühlschrank checken: Ein Produkt der REWE-Eigenmarke "ja!" wurde zurückgerufen. Der Grund dafür: Spuren eines Reinigungsmittels wurden in der fettarmen Milch gefunden, die Vergiftungen verursachen können! Um welche Milch es sich genau handelt, erfahrt ihr hier!

REWE

Rückrufaktion bei REWE: Reinigungsmittel in "ja!"-Milch.

Das gemeinsame Portal der Bundesländer und des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit lebensmittelwarnung.de veröffentlichte den Rückruf der "ja!"-Milch. Die österreichische Molkerei "Gmundener Molkerei eGen" hat die "ja!"-Milch zurückgerufen, da in einem Teil der Charge Spuren von Reinigungsmittel festgestellt wurde. Betroffen sind REWE-Supermärkte in Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen und Hessen. Vom Verzehr wird dringend abgeraten, da die Milch zu Vergiftungen und Verätzungen führen kann –Kinder sind besonders gefährdet!

Es handele sich um ein Produkt folgender Klassifizierung:

ja! Frische Fettarme Milch 1,5% Fett

länger haltbar, pasteurisiert, homogenisiert, 1L

Mindesthaltbarkeitsdatum 19.07.2017

EAN-Code: 4388844254725

Identitätskennzeichen AT – 40138 – EG

REWE Milch

Die ja! Frische Fettarme Milch 1,5% Fett wurde aus dem Sortiment genommen.

Betroffene Kunden können die "ja!"-Milch in den entsprechenden Märkten zurückgeben und bekommen den Kaufpreis zurück.

Für weitere Informationen wendet euch bitte an:

+43 664 8412785 oder konsument@gmundner-milch.at