Rätsel des Alltags

Fragen, die wir nicht beantworten können ... aber Sie vielleicht? Machen Sie mit und finden Sie mehr Kuriositäten. Denn: Wer nicht fragt, beibt dumm!

Schon in der Sesamstraße wusste man: Wer nicht fragt, bleibt dumm ... (Bild: Getty Images)

Schon in der Sesamstraße wusste man: Wer nicht fragt, bleibt dumm ... (Bild: Getty Images)

Frage 1:

Wie kommt jemand darauf, ausgerechnet ins Wort "lispeln" ein "s" zu packen?

Frage 2:

Es gibt die Lichtgeschwindigkeit – aber wie schnell bewegt sich die Dunkelheit?
Frage 3:

Warum sagt man "Ich habe geschlafen wie ein Baby", wenn Babys doch alle zwei Stunden aufwachen?
Frage 4:

Wenn die Außentemperatur Null Grad Celsius beträgt und es morgen doppelt so kalt werden soll – wie kalt wird es sein?

Frage 5:

Wie kann es sein, dass Menschen den Mond betreten haben, bevor sie herausfanden, dass Rollen am Gepäck eine gute Idee sind?

Frage 6:

Warum bezahlen Menschen dafür, ein hohes Gebäude erklimmen zu dürfen und werfen dann Münzen in ein Fernrohr, um kleine Dinge auf der Erde zu erkennen?
Frage 7:

Haben Sie sich schon mal gefragt, wer als erster Mensch eine Kuh erblickt und gesagt hat: "Ich drücke dieses weiche, rosa Ding da unten und trinke, was immer auch herauskommt?".
Frage 8:

Warum hat jeder Toaster eine so hohe Stufe, die den Toast sowieso vollkommen ungenießbar macht?

Frage 9:

Warum läuft Goofy auf zwei Beinen herum, während Pluto auf allen Vieren herumspaziert? Es sind beides Hunde!
Frage 10:

Haben Sie eine Idee, warum ein Hund ziemlich ärgerlich wird, wenn man ihm ins Gesicht pustet, seinen Kopf aber aus dem Fenster hängt, sobald er im Auto sitzt?

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, warum Tarzan keinen Bart hat oder warum Kamikaze-Piloten einen Helm tragen? Wir finden: Solche Rätsel des Alltags gehören kommentiert - vielleicht haben Sie sich auch schon mal die eine oder andere Frage gestellt? Einfach unterhalb dieses Artikels auf "Kommentieren" klicken (anmelden nicht vergessen!) und los geht's!

Viel Spaß!