Ja, es gibt jetzt PINKE Ananas

- Pink, pink, pink sind alle meine ...Ananas! Die erfrischende Sommerfrucht bekommt ein ganz besonderes farbiges Makeover verpasst. Und das dürfte nicht nur bei Pink-Fan Elle Woods für Verzückung sorgen!

Pinke Ananas erobern das Netz!

Der Hype um die süße Frucht mit Krone bricht nicht ab: Nachdem die Ananas schon Handtücher, T-Shirt, Kaffeebecher, Handyhüllen und Co. erobert hat, dürfte sie jetzt auch dank neuem Look einen Trend in der Lebensmittelindustrie auslösen, und tut es damit unter anderem dem gehypten Cookie Dough in Bechern oder dem angesagten Pink Ombre Drink gleich.

Anstatt in leuchtendem Gelb, strahlen die Ananas-Felder jetzt in knalligem, intensivem Pink

 

Ist die pinke Ananas eine verrückte Laune der Natur? Leider nein! Bei der pinken Frucht handelt es sich um ein genmanipuliertes Lebensmittel, dessen Patent das US-amerikanische Unternehmen Del Monte besitzt. Bereits im Dezember 2016 wurde die modifizierte Ananas von der amerikanischen U.S. Food and Drug Administration (Behörde für Lebens- und Arzneimittel) zum Verzehr freigegeben und soll ohne Bedenken genossen werden können.

Wie entsteht die pinke Farbe?

Die pinke Farbe der Ananas hängt mit dem Carotinoid-Farbstoff Lycopin zusammen, das zum Beispiel auch für die rote Farbe von Wassermelonen und Tomaten verantwortlich ist. Die pinke Ananas wurde laut FDA gentechnisch so verändert, dass weniger Enzyme produziert werden, die normalerweise das pinke Pigment Lycopin in das gelbe Pigment Beta-Carotin umwandeln.