Neues verstecktes iPhone-Feature

- Auf dieses versteckte iPhone-Feature haben wir alle gewartet, dabei war es schon längst da! Seit dem Update auf iOS 10 besitzt das iPhone nämlich eine neue Funktion, die wirklich süchtig macht! Wir verraten, um welches Feature es sich handelt und wie ihr es aktivieren könnt!

iPhone Lupe

Diese versteckte iPhone-Funktion hat uns allen gefehlt!

Verstecktes iPhone Feature: Lupe

Ja, ihr habt richtig gelesen: bei dem versteckten iPhone-Feature, von dem wir sprechen, handelt es sich um die Lupe! Und das Beste an dem neuen Feature ist: damit seid ihr ständig bestens ausgestattet, solltet ihr mal spontan zur Detektivin werden. Ihr müsst zum Beispiel eine geheime Nachricht entschlüsseln, die ganz klein gedruckt in einem Brief steht? Oder eure höchst verdächtig-wirkenden Nachbarn von Gegenüber machen mal wieder verdächtige Dinge? Handy raus und ihr erkennt gleich alles viel besser! Das neue iPhone-Feature ist quasi Lupe und Fernrohr zugleich!

Aber Spaß beiseite, tatsächlich wurde das versteckte Feature für Personen mit Sehschwächen entwickelt. Und tatsächlich kann es wirklich dabei helfen, Kleingedrucktes zu erkennen oder Sachen lesbar zu machen, die weit entfernt sind.

Wie kann man beim iPhone die Lupe aktivieren?

Wie ihr die Lupe aktivieren könnt? Öffnet die "Einstellungen“-App und tippt dann auf "Allgemein“. Nun tippt ihr auf "Bedienungshilfen“ und aktiviert die Funktion "Lupe“. Um nun die Lupe öffnen zu können drückt ihr dreimal hintereinander auf die Home-Taste – und schon könnt ihr  loszoomen! Obwohl das Feature eine Hilfe für Leute mit einer Sehschwäche sein soll, nützen wir es vorerst lieber für unsere Detektivarbeit. So haben wir schon jetzt großen Spaß daran gefunden, mal alles genauer unter die Lupe zu nehmen (#Schenkelklopfer!):

iPhone Lupe

Jetzt könnt ihr auch die kleinsten Details in eurer Lieblingszeitschrift erkennen!

So haben wir zum Beispiel Detektiv gespielt, und ganz tief in eure Lieblingszeitschrift gezoomt …

iPhone Lupe

Die Lupe funktioniert auch als Fernrohr!

… oder mal ganz genau betrachtet, wie das andere Ende vom Flur aussieht.

Damit ihr bei eurer Lupenspionage auch das erkennen könnt, was ihr erkennen möchtet, hat das iPhone Feature noch eingebaute Filter, mit denen ihr das Bild bearbeiten könnt. Das hilft nicht nur uns Hobby-Detektiven, sondern vor allem Leuten, die eine Sehschwäche haben. Speichern könnt ihr die Bilder, die dadurch entstehen, leider nicht, aber ihr wisst ja sicherlich wie Screenshots am iPhone funktionieren (Home-Button und Sperrtaste gleichzeitig drücken!).

Ihr seid keine iPhone-Fans? Dann werdet ihr vielleicht hier fündig:

Und die richtigen Accessoires für eure Tech-Lieblinge haben wir hier:

Schon gelesen? Status: Die neue Whatsapp-Funktion und Neues Instagram Update