Mein erstes Mal 'Game of Thrones'...

Ja, es gibt sie, die Menschen, die noch nicht vom GoT-Fieber infiziert wurden und die keinen blassen Schimmer von DER Serie haben. Mich zum Beispiel. Jetzt sah ich die erste Folge der sechsten Staffel und muss das Gesehene noch immer verarbeiten. Obacht: Ihr könntet gespoilert werden oder so.

Daenerys Targaryen

Sofort ins Herz geschlossen: Daenerys Targaryen

Passiert da immer so viel?

Tatsächlich kann man sich als Online-Redakteur den Geschenissen von Game of Thrones kaum entziehen. So erfuhr ich bereits vor Monaten, dass Daenerys die "Mother of Dragons" ist und dass Jon Snow immer traurig dreinblickt. Ich hatte also den Hauch einer Ahnung, als ich mich auf das Experiment "Zum ersten Mal Game Of Thrones schauen und dabei gefilmt werden" eingelassen habe. So dachte ich zumindest. Ziemlich schnell musste ich feststellen, dass ich die Zusammenhänge ohne die hilfreiche Souffleuse in Form meiner Kollegin, ihres Zeichens bestens bewanderter GoT-Fan, so gut wie gar nicht hätte herstellen können. Es passierte aber auch so viel. Und jedes Mal, wenn ich mich in der Thematik etwas zurecht gefunden hatte, wurde in ein anderes Königreich geswitcht.

So viel Blut war's doch gar nicht

Auch hatte ich vor meiner ersten Folge GoT davon gehört, dass ständig Charaktere sterben, häufigst der Beischlaf vollzogen würde und mindestens einmal eine nackte Fraue gezeigt werde. Ich wurde nicht enttäuscht. Nur der Sex, der wurde mir vorenthalten. Ein bisschen Gesplatter und ein paar Tote wurden mir präsentiert und sogar die so oft beschworene Nackedei gab es zu sehen. Aber wie befremdlich ist es bitte, wenn Menschen in Mittelalterlicher Kluft ständig "F***" sagen?! Wie auch immer. Kommen wir zu den Geschehenissen und meinem Gesichtsausdruck beim Ansehen der ersten Folge der sechsten Staffel von "Game of Thrones": SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER!

Und jetzt Vorsicht vor dem SPOILER:

Geschockt hat mich ein bisschen der Speer im Gesicht eines jungen Mannes. Die Zusammenhänge bekomme ich leider nicht mehr so gut zusammen. Jedenfalls gefiel es mir, wie die wilden Töchter sich darum stritten, wer ihn eigentlich töten dürfe. Eine perfide Art der Girl Power. Irgendwie.

Das Volk dieser Khals macht was her und ein bisschen würde es mich schon interessieren, wie es mit der süßen und doch so toughen Daenerys weitergeht.

Und NATÜRLICH, was zum Henker, war mit dieser Hexe los? Warum wird die plötzlich 100 Jahre alt?

Aber genug gespoilert. Ihr merkt es vielleicht, so richtig angefixt bin ich nicht. Aber den Hype habe ich verstanden. Denn obwohl ich von der Handlung im Grunde genommen keine Ahnung hatte, war ich gut unterhalten und hatte für 40 Minuten nicht das Bedürfnis mein Smartphone zu checken.

Die mit Spannung erwartete 6. Staffel von "Game of Thrones" präsentiert Sky exklusiv parallel zur US-Ausstrahlung in der Nacht vom 24. auf den 25.4. wahlweise im Original oder in der synchronisierten Fassung auf Abruf mit Sky On Demand, Sky Go und auf Sky Online. Und nur wenige Stunden später (25.4.), abends um 21 Uhr, ist die erste Episode wahlweise auf Deutsch oder Englisch auf Sky Atlantic HD zu sehen. Außerdem seht ihr alle fünf Staffeln jederzeit auf Abruf mit Sky Box Sets über Sky On Demand, Sky Go und auf Sky Online.