Veranstaltungen im Winter: Konzerte & Events im Winter

Die schönste Zeit des Jahres beginnt: Weihnachtsmärkte, Glühwein, Skifahren! Und damit auch die beste Zeit um mal wieder so richtig abzurocken und das nicht nur im Club. Wir haben für euch die coolsten Konzerte im Winter zusammengestellt. Seid mittendrin und live dabei, wenn eure Lieblingsstars on Tour sind. Und vielleicht ist auch gleich das passende Konzert im Winter dabei, um damit zu Weihnachten den Liebsten oder die beste Freundin zu überraschen!

Konzerte im Winter

Konzerte im Winter: Diese Konzerte und Events solltet ihr nicht verpassen!

Tim Bendzko auf Tour quer durch Deutschland

Wie die ersten ausverkauften Konzerte von Tim Bendzkos Tour beweisen, geht es 2012 mit dem Newcomer weiter steil bergauf. Bald muss er sicher mehr als „nur“ 148 Mails checken. Hits wie „Nur noch kurz die Welt retten“ oder „Wenn Worte meine Sprache wären“ kann schließlich schon jeder mitsummen, der irgendwann in letzter Zeit einmal ein Radio eingeschaltet hat. Das Songwriting-Talent wäre zwar beinahe Fußballprofi geworden, hat aber in der Musik doch seine wahre Bestimmung gefunden.

Eckart von Hirschhausen live auf der Bühne

Dr. Eckart von Hirschhausen ist mit seinem Programm „Liebesbeweise“ 2012 fast pausenlos auf Tour. Bekanntermaßen einst vom Mediziner zum Kabarettisten übergewechselt, verspricht der gebürtige Frankfurter in seinen diversen Live-Auftritten immer wieder Linderung von den alltäglichen Stimmungsdrückern. Mit seinem aktuellen Programm „Liebesbeweise“ zeigt Hirschhausen überdies ungeahnte Qualitäten: als Sänger! Wer zudem in amourösen Angelegenheiten Beistand sucht, sollte sich der Tour Dr. Eckart von Hirschhausens annehmen.

Unheilig „Lichter der Stadt“ Tournee 2012

Unheilig und ihr Frontmann der Graf schließen in 2012 gleich an den vergangenen Erfolg an und touren bis zum Spätsommer durch Deutschland. Noch vor zwei Jahren müssen sich die Bandmitglieder eher ungläubig die Augen gerieben haben. Thronten doch plötzlich sie selbst über allen anderen an der Spitze der Albumcharts, mit ihrem Werk „Große Freiheit“. Die Singles „Geboren um zu leben“ und „Unter deiner Flaggen“ wurden ebenfalls zu echten Verkaufsschlagern und bescherten dem Graf & Co. ausverkaufte Konzerte en masse. Selbiges steht zu „befürchten“, wenn Unheilig 2012 ihre „Lichter der Stadt“-Tour angehen.

Rihanna Konzert am 4. Dezember in der O2 Welt in Hamburg

Starten wir mit einem echten Konzerthighlight in diesem Winter: Rihanna! Für ein einziges Konzert kommt sie nach Deutschland und heizt uns zum Jahresende noch mal so richtig ein. Die Konzertkarten gibt's ab etwa 65 Euro.

30 Seconds to Mars Konzerte in Frankfurt und Köln

Wer Jared Leto einmal live erleben möchte, sollte sich dieses Konzert im Winter nicht entgehen lassen. Dem Alternative Rock-Sound der Band könnt ihr am 28. November in Frankfurt und am 29. November in Köln lauschen. Tickets gibt's ab etwa 38 Euro.

Aura Dione Konzerttour vom 12. bis 18. Dezember

Mit ihrem Song "I Will Love You Monday" gelang der dänischen Sängerin Aura Dione, die eigentlich Mariah heißt, der ganz große Durchbruch. Gerade hat sie ihr zweites Album "Before the Dinosaurs" veröffentlicht und erobert damit die Charts im Rekordtempo. Vom 12. bis 18. Dezember tourt sie durch Deutschland. Konzertkarten gibt's ab etwa 24 Euro.

100 Monkeys Deutschlandtour vom 30. November bis 8. Dezember

Twilight-Fans aufgepasst, denn wir haben jetzt einen echten Geheimtipp für euch! Beim Konzert von 100 Monkeys habt ihr die Chance einen Twilight-Darsteller live zu erleben. Denn Jackson Rathbone alias Jasper stürmt in der Vorweihnachtszeit mit seiner Band 100 Monkeys die deutschen Bühnen. Und der Sound der fünf Jungs aus Los Angeles verspricht alles andere als stille und besinnliche Nächte! Die Konzert-Tour startet am 30. November und endet am 8. Dezember und das Ticket könnt ihr schon ab etwa 16 Euro euer eigen nennen.

The Kills Konzerte am 27., 29. und 30. November in Köln, München und Berlin

"Blood Pressures" ist bereits das dritte Album von Alison Mosshart und Jamie Hince, besser bekannt als das Indie-Rock-Duo The Kills. Die Amerikaner und der Brite machen echt gute Musik! Aber es ist auch okay, das Konzert nur deswegen zu sehen, weil Jamie Hince seit diesem Sommer der Ehemann von Stilikone und Topmodel Kate Moss ist. The Kills treten in den drei deutschen Metropolen Köln (27.11.), München (29.11.) und Berlin (30.11.) auf und ihr könnt schon ab einem Ticketpreis von etwa 28 Euro dabei sein.

Philipp Poisel Konzerte im Winter in ganz Deutschland

Sein Song "Eiserner Steg" ist auf dem Soundtrack von Matthias Schweighöfers Film "What a Man" zu hören und das ist nicht der einzige Erfolg, den Philipp Poisel in diesem Jahr vorzuweisen hat. Im Sommer hat er sein zweites Album veröffentlicht und geht jetzt auf große Tournee. Um ein Konzert der “Bis nach Toulouse 2011“ Tour im Winter zu besuchen, müsst ihr nicht einmal das Land verlassen. Noch bis zum 11. Dezember ist der Sänger in Deutschland unterwegs. Einige Konzerte sind schon ausverkauft, also sichert euch schnell eines der Tickets, erhältlich ab etwa 26 Euro.

Kaiser Chiefs Konzerte in Deutschland

Spätestens seit sie mit ihrem Megahit "Ruby" die Charts gestürmt haben, erfreuen sich die fünf Jungs der britischen Indie-Rock-Band Kaiser Chiefs auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Wenn ihr schon ein Fan seid oder noch einer werden möchtet, dann sichert euch schnell ein Ticket für die Konzerte in Deutschland zum aktuellen Album "The Future Is Medieval". Ihr könnt die Kaiser Chiefs in Berlin (24.11.), Hamburg (25.11.) oder Köln (27.11.) live erleben. Die Tickets gibt's ab etwa 30 Euro.

Blackmail Konzerte im Winter

Die deutsche Indie-Band Blackmail wurde bereits 1994 in Koblenz gegründet, gehört aber noch lange nicht zum alten Eisen des Independent-Genres. Erst im letzten Jahr gab's nach internen Streitigkeiten einen Sänger-Wechsel und in diesem April hat die Band in neuer Zusammensetzung das aktuelle Album "Anima Now!" veröffentlicht. Überzeugt euch selbst von der starken Live-Performance, vom 10. Dezember bis 10. Februar sind die Jungs auf Tour und die Tickets gibt's zu einem Schnupperpreis ab etwa 16 Euro.

Bosse Konzerttour Deutschland

Aufgrund des großen Erfolges der bisherigen Tour, geht Bosse in die Verlängerung und gibt Extra-Konzerte im Winter. Seit dem diesjährigen Bundesvision Song Contest, bei dem Axel Bosse und seine Band für Niedersachsen mit dem Song "Frankfurt Oder" angetreten sind und Platz drei geholt haben, haben sie ordentlich Fans dazu gewonnen. Die Lieder aus dem aktuellen Album "Wartesaal" stammen übrigens alle aus der Feder des Sängers. Tickets für die Tour-Verlängerung vom 17. November bis 11. Dezember gibt's ab etwa 20 Euro.

Dance yourself to death Konzerte am 1. Dezember in Hamburg und 14. Dezember in München

In der Schwulenszene von Toronto ist die Band mit dem bezeichnenden Namen Dance yourself to death schon lange bekannt. Jetzt wollen die vier Kanadier auch den Mainstream erobern. Der Sound ist eine Mischung aus 80s und 90s Rock, mit Indie-Elementen und erinnert musikalisch wie inhaltlich an "The Gossip". Holt euch ein Ticket, erhältlich ab etwa 11 Euro und schwingt das Tanzbein bei einem der beiden Konzerte im Winter, in Hamburg (1.12.) oder München (14. 12).

Russisches Staatsballett, Deutschlandtour ab dem 26. Dezember

Das Russische Staatsballett ist wieder auf Tour und bringt die Ballett-Klassiker "Der Nussknacker" und "Schwanensee" auf deutsche Bühnen. Das renommierte Ballett-Ensemble steht für tänzerische Perfektion und märchenhafte Inszenierungen. Vom 26.12.2011 bis 30.1.2012 tourt das Russische Staatsballett in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Tickets gibt's schon ab 22 Euro. Alle Termine gibt's auf www.russisches-staatsballett.com

Blue Man Group ab dem 17. November in Berlin

Musik, Comedy, Theater und Multimedia-Performance in Einem: Das gibt's zu sehen bei den spektakulären Shows der Blue Man Group. Die Truppe von 30 Blue Men und 50 Musikern erzeugt mit Hilfe einer Vielzahl von gängigen, sowie eher ungewöhnlichen Musikinstrumenten die spektakulärsten Klangwelten. Die Show-Sensation ist ab dem 17. November und noch bis Ende April in Berlin zu sehen und Tickets sind ab etwa 65 Euro erhältlich.

Musical "Tanz der Vampire" ab 17. November in Berlin

Zum Gruseln: Roman Polanskis Horrorfilm "Tanz der Vampire" war bereits Kult, da war Stephenie Meyer noch nicht einmal geboren. Wer die schaurig-schöne Vampir-Geschichte noch nicht kennt, der kann sich die DVD leihen oder gleich einen Trip in die Hauptstadt buchen und die bühnenreife Musical-Variante besuchen. "Tanz der Vampire – Das Musical" ist ab dem 17. November und noch bis Ende April in Berlin zu sehen und Tickets sind ab etwa 38 Euro erhältlich.