Kochbücher Weihnachtsgeschenke

Wir geben es zu: Wir sind Kochbuch-Horter und Backbuch-Messies - wir können an einem schön gelayouteten Werk, das uns Genuss und kulinarische Tipps verspricht, nicht vorbeigehen, ohne es zu kaufen. Und da war das Jahr 2016 wahrlich ein aufregendes Jahr für uns, denn es gab soviele tolle Kochbücher, die wir uns zugelegt haben - oder von denen wir immernoch träumen. Wem es ähnlich geht oder wer gar ein crazy Backbuch-Babe im Freundeskreis hat, kann sich hier inspirieren lassen: Diese Kochbücher empfehlen wir als Weihnachtsgeschenke. Und in eigener Sache: Ja, lieber Freund, ich werde nie im Leben Rentierherz pökeln, aber das Nordic Cookbook hätte ich trotzdem gern.#WinkMitDemZaunpfahl #Wunschliste...

Die besten Kochbücher als Weihnachtsgeschenke - yummie!

Die besten Kochbücher als Weihnachtsgeschenke - yummie!

Neue Backbücher zum Verschenken

Beginnen wir mit den Backbüchern, die uns 2016 besonders gut gefallen haben und die sich ganz hervorragend als Weihnachtsgeschenke eignen dürften, wenn die zu beschenkende Person gerne backt und Neues ausprobiert. Also, los geht's:

Cooles Backbuch für Anarchos

Allen voran steht bei uns als Weihnachtsgeschenk-Tipp die "Guerilla Bakery" mit ihrem "Zuckerorgasmus" (von Isabel, Vanessa und Sarah Scharl, edel verlag, 17,95 Euro), woraus wir euch schon an anderer Stelle das Rezept für den himmlischen Zitronen-Mohnkuchen vorgestellt haben. Das quietschbunte Backbuch setzt auf Anarchie - und ist somit das perfekte Geschenk für locker-leichte Hobby-Bäckerinnen, die nicht so sehr auf Perfektionismus, dafür aber auf Geschmack setzen!

Hier der Link zu Amazon

Die Back-Challenge von Mara Hörner und Markus Hummel

"Eine Zutat, zwei Kreationen" lautet der Unteritel des Backbuchs, in dem die beiden Blogger Mara Hörner (lifeisfullofgoodies.com) und Markus Hummel (backbube.com) jeweils ihre Interpretation einer Zutat vorstellen und sich auf diese Weise einmal quer durch das ganze Alphabet backen (oder eben: von Apfel bis Zimt).

Coole Sache - und so findet man in dem Backbuch immer zwei Backrezepte zu Mainstream-Zutaten wie Vanille, aber auch zu Indie-Backzeugs wie Süßkartoffeln oder Matcha. Spannend!

Und wunderschön gelayoutet kommen die Rezepte für "Cheesecake mit Salzkaramell" (hmm!) oder " Pavlova mit Passionsfrucht" außerdem daher. Aus dem EMF Verlag, um 24,99 Euro.

Hier der Amazon-Link!

Low Carb Backen

Nun, es ist 2016, da bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als auch auf diesen Food-Trend einzugehen: Low Carb Backen.

Klingt erstmal wie ein Mega-Abturner, ist aber dann doch sehr lecker, wenn man sich an das Backbuch mit ebendiesem Titel hält, von Petra Hola-Schneider, die sonst den Blog "Holla die Kochfee" betreibt.

Und wenn Mandelmehl das Weizen ersetzt, sind die Backkreationen danach genauso lecker wie die mit den Kohlenhydraten.

Unser Favorit ist (natürlich, war ja klar, wegen Sahneeeee) die Biskuitroulade mit Erdbeersahne, aber man findet in dem Backbuch auch Klassiker wie Pizza in der Low-Carb-Variante.

Aus dem ZS-Verlag, um 15,99 Euro.

Hier der Amazon-Link.

I love Backen: Meine Lieblingsrezepte fürs ganze Jahr

Tradition meets Moderne - so lässt sich das Backbuch " I love Backen: Meine Lieblingsrezepte fürs ganze Jahr" von Franzi Schweiger wohl am besten zusammenfassen. Rezepte ohne viel Firlefanz, die einfach nachzubacken sind, werden darin vorgestellt.

Klassische Teige bekommen durch moderne Zutaten ein Upgrade und hübsch anzusehen ist das Backbuch natürlich auch.

Aus dem ZS Verlag, um 21,99 Euro.

Hier der Link zu Amazon.

Familien-Kochbuch

Wer gerne mit seinen Kindern gemeinsam kocht und Wert auf Abwechslung legt, ist mit dem knallbunten Kochbuch "Yummy! Lieblingsrezepte für die ganze Familie" (ZS Verlag, um 19,99 Euro) von Susanne Klug bestens beraten.

Die Rezepte gehen über die üblichen Kinderteller hinaus, sind superlecker und doch recht einfach nachzukochen.

Auch bei der Gestaltung des Kochbuchs ging es bonbonfarben-liebevoll zu. Und die Rubrik Backen und Desserts bekommt den gebührenden Raum im Buch, so wie man es eben aus dem echten Leben mit Kindern kennt.

Susanne Klug betreibt in München übrigens eine Kinderkochschule - und weiß daher, was Kindern schmeckt und was man ihnen beim gemeinsamem Kochen "zumuten" kann. Das merkt man dem Buch auch an.

Hier der Link zu Amazon.

Die schönsten Kochbücher 2016

Nun, beginnen wir mit Platz eins auf unserem ganz privaten Wunschzettel: The Nordic Cookbook, eingedeutscht in "Nordic - das Kochbuch", vom schwedischen Koch Magnus Nilsson, den aufmerksame Koch-Enthusiasten aus der grandiosen Netflix-Serie "Chef's Table" kennen dürften.

Zuerst einmal zur Haptik des Werks: Dieses Kochbuch ist so groß, so schwer, und derart wunderbar gelauyoutet, das es auch als Coffee-Table-Angeber-Buch durchgeht.

Die Rezepte darin sind freilich nordischer Natur, das legt schon der Titel nahe, aber neben besagtem Rentierherz gibt es doch noch sehr viele alltagstaugliche Gerichte, die man auch prima hierzulande zubereiten kann. Fleischbällchen! Reispudding! Und famose Brühen!

Und es ist so schön!!! 

Nordic - Das Kochbuch von Magnus Nilsson aus dem Phaidon Verlag, um 39,95 Euro.

Hier der Link zu Amazon.

Regional mit Leidenschaft von Andi Schweiger

Noch ein Fernsehkoch, diesmal ein deutscher: Andi Schweiger kennen wir aus "Die Kochprofis" und mit seinem Kochbuch "Regional mit Leidenschaft - 85 Rezepte für 4 Jahreszeiten" (ZS Verlag, um 24,90 Euro) legt er ein wunderbares Werk vor, dass Hobbyküche bestens durch das Jahr geleitet - und am Ende auch noch überraschende Menü-Vorschläge bereithält.

Und so gibt es im Frühling Rhabarber - aber nie im Winter. Im Sommer wird mit frischen Tomaten gekocht und im Winter ist das Wurzelgemüse dran.

Dieses saisonale Kochen ist nicht nur günstiger - Obst und Gemüse schmeckt auch am besten, wenn es keine weiten Wege und langen Lagerzeiten hinter sich hat. Eigentlich selbstverständlich, doch manchmal braucht man eben eine kleine Erinnerung - und Inspiration.

Ein super Buch, das wir selber immer wieder gerne zur Hand nehmen, wenn wir auf Ideensuche sind. Besonders lecker: Das Hendl im Cornflakesmantel! Und die Zwetschgen Bavesen. Nomnomnom.

Hier der Link zu Amazon.

Toskana - eine kulinarische Liebeserklärung

Natürlich muss hier auch ein italienisches Kochbuch rein - und da kam vor kurzem mit "Toskana" ein weiteres wunderschönes Werk auf den Markt, das Kochbuch-Fans schon allein wegen seiner Haptik (416 Seiten dick!) gerne besitzen möchten.

Und die Rezepte, die die italienische Kochbuchautorin Csaba dalla Zorza darin vorstellt, sind wunderbar bodenständig und doch raffiniert.

Wenn man nach Jahren der Zubereitung von Dilettanten-Lasagne dann endlich so ein super Rezept wie in diesem Buch in den Händen hält, dreht sich die Welt für einen Moment vor lauter Freude und Genuss langsamer - für alle Beteiligten... Hach!

Auch die süßen Rezepte sind empfehlenswert - und dass die Italiener sehr gute Braten können, lernen wir hier ebenfalls.

Toskana - eine kulinarische Liebeserklärung, Callwey Verlag, um 39,95 Euro.

Hier der Amazon-Link

The Big Pan Theory

Ziemlich guter Name für ein Kochbuch. Und die Idee dahinter hat zwar nichts mit der Serie TBBT zu tun, kommt aber Leuten zu Gute, die während des Kochens bereits den Abwasch fürchten und daher möglichst reduziert in der Benutzung von Töpfen und Koch-Utensilien umgehen. Nach den One-Pot-Gerichten ist die Pfanne ja nur eine logische Konsequenz - und so kommen alle Speisen, die man in dem Kochbuch "The Big Pan Theory" von Martin Kintrup findet, aus nur einer Pfanne. Und sind sehr lecker und überraschend. Wir haben direkt die getrüffelten Käsespätzle All'Italina ausprobiert und waren begeistert.

Aus dem ZS Verlag, um 15,99 Euro. Hier der Amazon Link

Noch mehr Geschenkideen hier: