5 Fragen an: Kaviar Gauche

Das Jahr 2018 steht ganz im Zeichen der royalen Hochzeit in Großbritannien. Doch auch wir können an unserem großen Tag nicht minder zauberhaft aussehen als Meghan Markle - dank der wunderbaren Brautmode des deutschen Design-Duos Kaviar Gauche. Zur Eröffnung ihres neuen Bridal Concept Stores in München beantworteten uns die Beiden alle wichtigen Fragen zum Thema Hochzeit: Wie sehen die aktuellen Brautmoden-Trends aus, wie verhält man sich als Hochzeitsgast - ach ja, und was wird Meghan Markle an ihrem großen Tag tragen?

"La vie en rose": Brautmode von Kaviar Gauche zeigt diese Saison Mut zur Farbe

1. Was sind die absoluten Brautmoden-Trends 2018?

Die Hochzeit in Farbe. Farben sind diesmal wirklich ein großes Thema, da wir in herrlicher rosaroter Laune waren, griffen wir zu diversen zarten Rosa-Blush Tönen, hellem Puder und sogar etwas Light-Pink und kreierten dadurch einen zartrosa Reigen.

2. Wie fällt man als Hochzeitsgast positiv auf, ohne der Braut die Show zu stehlen?

Es gilt die richtige Farbe zu wählen. Sie darf nicht zu nah am Farbton des Brautkleides liegen. Die Silhouette darf auch lang und feminin sein. Jede Braut freut sich auch über eine schöne Hochzeitsgesellschaft. 

3. Farben, Schnitte, Accessoires: Was geht als Hochzeitsgast gar nicht?

Nicht zu nah an Ivory, alles was schön und gegebenenfalls nicht zu unbekleidet ist, funktioniert sehr gut.

4. Was wird von Bräuten bei euch am meisten nachgefragt?

Unser Signature Metallic Belt ... er lässt sich mit vielen Looks und Stilen kombinieren.

5. Meghan Markle: In welchem Look seht Ihr sie zum Alter schreiten?

Ein modernes und vielleicht leichteres Kleid. Vielleicht ist es auch etwas figurbetonter und transparenter als die Hochzeitskleider von Kate Middleton oder Diana. In jedem Fall würde sie in beidem strahlend schön aussehen. Vielleicht wird das Kleid britische und amerikanische Elemente aufgreifen.

Die Designerinnen Alexandra Roehler und Johanna Kühl in ihrer wunderbaren neuen Boutique in München, Rumfordstr. 42.