Das sind die besten iPhone-Hacks

- Bald schon wird das neue iPhone vorgestellt. Die Wartezeiten für das iPhone 8 werden aber voraussichtlich ziemlich lange sein. Um die Zeit bis dahin zu versüßen, verraten wir euch hier die besten Tricks rund ums iPhone: Das sind die Top-10 der cleversten iPhone-Hacks, die in iOS versteckt sind.

Die besten Hacks: So holt ihr mehr aus eurem iPhone.

Die besten Hacks: So holt ihr mehr aus eurem iPhone.

Die besten Tricks fürs iPhone

Mehr Speicherplatz

Jeder kennt das: Es gibt nie genug Speicher. Aber iOS kann selbständig Abhilfe schaffen. Fotos lassen sich automatisch in die iCloud übertragen. Auf dem iPhone selbst bleibt dann nur ein kleines Vorschaubild. Dazu müsst ihr in den Einstellungen unter "Fotos & Kamera" nur "iPhone-Speicher" aktivieren. Songs, die ihr lange nicht gehört habt, könnt ihr unter "Musik" und "Speicher optimieren" vom iPhone löschen lassen.

Akkulaufzeit verlängern

Damit dein iPhone lange im Saft bleibt, solltest du ein paar grundsätzliche Einstellungen machen. 1. Helligkeit verringern (Control Center, Regler nach links), 2. Nicht benutzte Apps richtig beenden (Doppelklick auf den Homebutten, dann die Apps nach oben wegwischen), 3. Flugmodus (Control Center, Flugzeugsymbol) nutzen, wenn du gerade kein Internet brauchst und nicht telefonieren willst: Musik hören und auf das iPhone geladene Fotos und Filme kannst du dir trotzdem ansehen.

Musik lauter hören

Der einfachste iPhone-Trick, den keiner kennt: Um die Lautstärke zu erhöhen musst du nur im Equalizer den "Late Night"-Modus auswählen. Du findest den Equalizer, der standardmäßig ausgeschaltet ist unter: Einstellungen – Musik.

Fehler wegschütteln 

"Shake to remove" heißt eine geniale Funktion, mit der ihr Texteingaben in Nachrichten und E-Mails widerrufen könnt. Das nervige Löschen mit der "Zurück"-Taste entfällt dadurch.

Abkürzungen für Nachrichten einrichten

Wer in Nachrichten häufig die gleichen Flsokeln benutzt, dürfte sich darüber freuen: Unter Einstellungen - Allgemein - Tastatur – Textersetzung kannst du eigenen Abkürzungen erstellen. Dafür musst du auf das "+" am oberen klicken und zunächst den vollen Text ("Bin gleich da") schreiben und dann das Kürzel ("bgd"): Jedes Mal, wenn du jetzt "bgd" in einer Nachricht schreibst, ersetzt das iPhone das Kürzel durch den ganzen Text.

Nachrichten schneller beantworten

Du musst die App gar nicht öffnen oder dorthin wechseln, wenn du gerade mit etwas anderem beschäftigt bist, um eine Nachricht zu beantworten: Einfach die Mitteilung über den Erhalt am oberen Rand nach unten ziehen und in der Eingabezeile antworten.

Persönliche Vibrationsmuster

Du willst bestimmten Freunden ein eigenes Vibrationsmuster spendieren? Nichts einfacher als das: Unter "Einstellungen" – "Töne" – "Klingelton" – "Vibration" kannst du eine neue Vibration erstellen: Einfach mit dem Finger dein Lieblingsrhythmus aufs Display klopfen und speichern.

Symbole und Zahlen schneller einfügen

Nervig: das ewige Umschalten zwischen Buchstaben und Zahlen. Das geht auch einfacher: Du musst nur das Umschaltsymbol gedrückt halten und mit dem Finger zur gewünschten Ziffer wischen.

Wasserwaage nutzen

In der Kompass-App hat Apple auch eine Wasserwaage versteckt. Nach dem Öffnen der App müsst ihr einfach nur nach links wischen: Schon erscheint die Wasserwaage auf dem Display.

Der Taschenrechner-Trick

Wer sich im Taschenrechner mal vertippt hat, kann die letzte(n) Ziffer(n) ganz schnell mit einer Wischgeste nach links im Zahlenfeld löschen.