Instagram Update: Screenshot-Warnung und Aktivitätsanzeige

Instagram überrascht uns mal wieder mit einem Update - einem Update, das es in sich hat! Denn nun können wir nicht nur Hashtags folgen, sondern auch - ganz im Stil von Snapchat - Benachrichtigungen bekommen, wenn jemand einen Screenshot von unserer Story macht. Eine weitere Neuerung: In der Direct Message-Spalte können wir sehen, wann unser Chatpartner zuletzt online war.

Caro Daur

Influencerin Caro Daur ist ein Instagram-Profi

Instagram: Jetzt auch mit Screenshot-Meldung

Lange haben wir darauf gewartet, jetzt ist es endlich soweit: Instagram wird uns in Zukunft informieren, wenn jemand einen Screenshot von unserer Story gemacht hat - ganz im Stil von Snapchat. Einige Benutzer sehen schon jetzt nach einem Screenshot die Benachrichtigung, dass Instagram Benutzer ab dem nächsten Screenshot darauf aufmerksam machen werde, dass sie einen solchen erstellt haben. Immerhin gibt es also eine Vorwarnung! 

Außerdem neu: Instagram zeigt uns jetzt in der Chat-Funktion der App, wann unsere Freunde zuletzt in der App aktiv gewesen ist. Beinahe so wie bei WhatsApp. Zum Glück können wir diese Funktion auch wie bei WhatsApp in den Einstellungen deaktivieren.

Erst kürzlich führte Instagram eine weitere spannende Neuerung ein: Wir können ab sofort nicht nur Nutzern folgen, sondern auch Hashtags.

So einfach könnt ihr Hashtags folgen:

  1. Suche ein Hashtag, das dich bei Instagram interessiert.
  2. Oben auf der Landing Page des Hashtags seht ihr nun einen "Folgen"-Button – einfach draufklicken.
  3. Jetzt könnt ihr die besten Beiträge unter diesem Hashtag in eurem regulären Instagram-Feed und eurer Instagram-Stories-Leiste sehen.
  4. Andere Benutzer können auch sehen, welchen Hashtags du folgst, indem Sie in ihrem Profil auf die Sektion "Abonniert" tippen. Deine "Folgen"- Liste wird nun durch "Personen" und "Hashtags" getrennt. Dort könnt ihr übrigens auch zusätzliche Hashtags in eure "Abonniert"-Liste adden.

Instagram will seine Community ausbauen

Laut Instagram soll das Upgrade den Nutzern dabei helfen "mehr Beiträge und Communities, die den eigenen Interessen entsprechen, zu entdecken." Auf diese Weise wird es für die Nutzer einfacher, ihre Interessen für ihren Feed zu filtern - und dabei Neues zu entdecken. Ob Streetstyle, Beauty, Food oder mehr.

Das neuste Update kommt übrigens kurz nach der Einführung verschiedener Snapchat-ähnlicher Features durch Instagram: Durch "Stories Highlights", können wir ausgewählte Instagram Stories auf unbestimmte Zeit in unserem Profil anzeigen. Zudem werden abgelaufene Stories durch das "Stories Archiv" automatisch gespeichert.

Bleiben wir gespannt, mit welchen Änderungen uns Instagram als nächstes überraschen wird. Fest steht: Die App ist mittlerweile viel mehr als nur ein Ort, an dem wir schöne Fotos posten können.

Die neuste Trendpose auf Instagram? #Womenspreading erobert das Netz!

Selfielover? Mit diesem einfachen Trick gelingt dir das perfekte Selfie!