Diese versteckte Instagram-Funktion könnte Pinterest überflüssig machen

Instagram-News! Das soziale Netzwerk Instagram hat seit einiger Zeit eine versteckte Funktion, von der die meisten von euch wahrscheinlich noch gar nichts wissen. Hier lest ihr, worum es sich bei der versteckten Instagram-Funktion handelt, wie nützlich sie wirklich ist und warum manche Medienexperten meinen, dass Pinterest dadurch bald überflüssig sein könnte. 

Smartphone mit Social Media Apps

Instagram hat eine versteckte Funktion, die ziemlich nützlich ist. Doch die Funktion kennen wir bereits von Pinterest ... 

Instagram hat eine versteckte Funktion, die es schon seit einiger Zeit gibt, die aber keinem so wirklich aufgefallen ist. Wovon wir sprechen? Auf Instagram könnt ihr jetzt auch Posts anderer User auf eurem eigenen Profil speichern und euch so eine Sammlung eurer Lieblingsposts erstellen. Und wer kann die gespeicherten Posts auf Instagram dann sehen? Die gespeicherten Posts auf Instagram erscheinen in einer privaten Sammlung, auf die nur der jeweilige User zugreifen kann. Die Urheber der gespeicherten Posts erhalten auch keine Benachrichtigung darüber, ob ihre Posts von anderen Nutzern gespeichert wurden.

Wie speichert man Posts auf Instagram?

Um die Instagram-Posts anderer User speichern zu können, müsst ihr nur auf das Symbol rechts unterhalb eines Posts in eurem Feed tippen. Dadurch wird das Bild dann in eurem Profil gespeichert. Ihr findet es, indem ihr in der Menüleiste in eurem eigenen Profil auf das gleiche Symbol tippt. Dort erscheinen alle von euch gespeicherten Posts. Der Vorteil? Wenn ihr beim Stöbern auf Instagram ein besonders schönes Bild oder eine coole Outfit-Inspiration entdeckt habt, müsst ihr keine Screenshots mehr machen. Mit dem neuen Feature könnt ihr euch Instagram Posts jetzt einfach "merken“ und findet sie übersichtlich aufgelistet in eurem Profil. Das erspart euch lästiges Scrollen und natürlich auch Speicherplatz auf eurem Smartphone.

Wie speichert man Bilder auf Instagram

Nie wieder Screenshots! So findet ihr eure gespeicherten Posts auf Instagram. Klickt auf das umrandete Symbol (links im Bild) und seht alle Posts, die ihr gespeichert habt (rechts im Bild)!

Macht Instagram jetzt auch Pinterest nach?

Nachdem Instagram mit dem Roll-out der Stories-Funktion im Herbst 2017 zuerst ganz offensichtlich Snapchat abgekupfert hat, mutmaßen einige Medienspezialisten, dass Instagram mit der Speichern-Funktion jetzt auch Pinterest den Kampf ansagen möchte. Denn dass man Instagram-Posts jetzt auch auf dem eigenen Profil speichern kann, erinnert schon stark an das Merken von Pins auf Pinterest. Bislang sind die gespeicherten Instagram-Posts allerdings nur für den jeweiligen Nutzer einsehbar, öffentliche Boards wie bei Pinterest kann man noch nicht erstellen. Außerdem können die gespeicherten Posts auch noch nicht organisiert werden, also zum Beispiel in Ordnern wie Mode, Beauty oder Rezepte abgelegt werden. Doch sollte Instagram noch weiter an der Speichern-Funktion feilen, könnte es schon bald möglich sein, auch auf Instagram gespeicherte Posts in Boards zu sammeln und auf dem eigenen Profil zu featuren. Dadurch würde Instagram nicht nur interessanter für User werden, die keine eigenen Bilder veröffentlichen möchten, sondern es könnte Pinterest dadurch tatsächlich überflüssig machen

So bekommt ihr mehr Follower auf Instagram: