Indiska: Schwedisches Design mit indischem Flair

- Indiska ist eine schwedische Mode- und Inneneinrichtungskette, die bereits 1901 gegründet wurde. Am 7. November eröffnet Indiska ihren ersten Laden in Hamburg - bislang konnten deutsche Kunden das farbenfrohe Sortiment lediglich über den Online-Shop beziehen. Das Familienunternehmen besitzt heute hundert Filialen, die in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und nun auch in Deutschland verstreut sind - weitere sollen folgen. Wir stellen euch das Stockholmer Unternehmen, die einen einzigartigen Mix aus Mode, Accessoires und Interieur bieten, etwas genauer vor.

Indiska

Kuscheliges Wohnambiente bei Indiska: Kissen, Teppiche und Lampen bringen das 1001-Nacht-Feeling in jedes Zuhause.

Indiska wurde bereits 1901 von der schwedischen Missionarin Matilda Hamilton in Stockholm gegründet. Sie entwickelte durch ihre Reisen eine Passion für Indien und eröffnete ihren ersten Laden. Ǻke Thambert, der bereits Ware aus dem Orient importierte, übernahm das Geschäft 1951 und baute es zu einer der größten Mode- und Inneneinrichtungskette im skandinavischen Raum auf. Die Führung des Familienunternehmens wurde im Jahr 2006 an die dritte Generation weitergegeben, so wurde Ǻke Thamberts Enkelin Sofie Gunolf CEO von Indiska.

Store-Eröffnung in Deutschland

Am 7. November 2014 eröffnet der erste Indiska Store in Deutschland. Der hundertste Laden der schwedischen Mode- und Inneneinrichtungskette wird seinen Platz in dem Einkaufszentrum "Hamburger Meile" finden. In dem rund 200m² großen Concept-Store werden die aktuellen Kollektionen des Stockholmer Desginteams zu erwerben sein - ein Mix aus DOB, Accessoires und Home-Artikel. Indiska arbeitete in den letzten Jahren auch mit Designern wie Manish Arora oder Jade Jagger zusammen und brachten exklusive Kollektionen heraus.

Indiska Mode

Ob Sommer oder Winter: Bei Indiska dürfe bunte Prints nicht fehlen! Indiska ist für ihren Bohemian Style und farbenfrohen Prints bekannt.

Indiska Preise

Locker geschnittene Kleider mit All-Over Prints gibt es ab 35 Euro, ein bestickter Schal aus 100% Seide kostet um die 65 Euro, farbenfrohe Tassen mit orientalischen Dessins gibt es schon ab 10 Euro - rundum erschwingliche Preise.

Weihnachtsstimmung bei Indiska: Kuschelige Kissen und bunt gemusterte Tassen und Teller.

Indiska Fair Trade und Wateraid

Indiska verwendet vorwiegend natürliche Materialien wie Baumwolle, Viskose und Leinen. Bei der Produktion der Stoffe werden die Transportwege und der Energieverbrauch möglichst gering gehalten und auf die Umweltverträglichkeit geachtet. Das Familienunternehmen setzt sich nicht nur für Wateraid ein, sondern auch für die Kinder-und Frauenrechte und viele weitere soziale Projekte.

Wir sind bereits Fan von Indiska und sind uns sicher, dass sie auch den deutschen Markt mit ihrem einzigartigen Konzept erorbern werden.